Versicherung & Vorsorge

Ab 2013 gelten neue Klassen in der KFZ-Versicherung

Im nächsten Jahr wird das Versichern des eigenen Fahrzeuges noch teurer. Dies liegt darin begründet, dass die Regionalklassen umgestuft werden und zudem die neuen Typklassen eingeführt werden. Im schlimmsten Fall kann sich durch die Umstellung die KFZ-Versicherung um bis zu 500 Euro verteuern. Insbesondere die neue postleitzahlengenaue Berechnung könnte für erhebliche Preisunterschiede sorgen, heißt es.

Etwa 22000 PKW-Modelle werden jährlich hisnichtlich der Klassifizierung überprüft

Jedes Jahr werden die etwa 22000 Automodelle hinsichtlich der Regionalklassifizierung und der Typklassen neu überprüft. Diese Klassen geben die jeweilige Schadenentwicklung in einer bestimmten Region sowie eines beteiligten Fahrzeugtyps wider. Bei der Neueinteilung werden rund die Hälfte aller Modelle mit einer neuen Typklasse versehen. Im schlimmsten Fall droht eine Abstufung um acht Stufen. Für die Regionalklassen in der KFZ-Haftpflichtversicherung findet eine Änderung auf etwa 30 Prozent der Modelle Anwendung.

Beiträge werden nach Postleitzahl berechnet

Die Versicherer berechnen in aller Regel die Beiträge nach dem jeweiligen Postleitzahlengebiet des Fahrzeughalters. Innerhalb einer Straße mit unterschiedlichen Postleitzahlengebieten können so zum Teil gravierende Beitragsunterschiede auftreten. Nimmt man beispielsweise die Elbchaussee in Hamburg, so können hier je nach Postleitzahl Beitragsunterschiede von bis zu 161 Euro im Jahr auftreten.

Die günstigsten Tarifgebiete liegen in den neuen Bundesländern

Wie im Vorjahr liegen neun von zehn Regionen mit den niedrigsten KFZ-Haftpflichtbeiträgen in den neuen Bundesländern. Die Region Elbe-Elster gilt als günstigster Zulassungsbezirk. Der Bezirk Kaufbeuren in Bayern ist der Teuerste innerhalb Deutschlands. Für den Bereich der Vollkaskoversicherung ändern sich die Regionalklassen in etwa 18 Prozent der zugelassenen Fahrzeuge. Im Teilkaskobereich sind rund 22 Prozent von einer Änderung betroffen. Die günstigste Teilkaskoversicherung seit 2013 im Bezirk Herford (NRW), die Teuerste ist im Ostallgäu erhältlich. Verbraucher sollten daher die KFZ-Versicherung im Falle eines angedachten Wechsels bis spätestens 30. November 2012 kündigen. In diesem Fall ist ein Wechsel zur Hauptfälligkeit am 01. Januar 2013 möglich. Bis dahin sollten die jeweiligen Versicherungsanbieter sorgfältig miteinander verglichen werden.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.