Sport

AC Mailand entlässt Coach Allegri – Seedorf neuer Trainer

Nach dem enttäuschenden 3:4 bei Sassuolo Calcio zogen die Mailänder jetzt die Reißleine. Cheftrainer Massimiliano Allegri wurde mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Nachfolger wird der ehemalige Milan-Star und holländische Nationalspieler Clarence Seedorf.

2011 feierte Massimiliano Allegri seinen größten Erfolg mit dem AC Mailland: den Scudetto, die italienische Meisterschaft. 2012 führte er die Lombarden zur Vize-Meisterschaft. Im letzten Jahr reichte es dann immerhin noch zu Platz 3.

Kein Vertrauen mehr in Allegri

Doch nach der schmerzhaften 3:4-Niederlage gegen Sassuolo – zwischenzeitlich hatten die Rossoneri bereits mit 2:0 geführt – war jeglicher Kredit aufgebraucht. Zurzeit liegen die Mailänder auf einen enttäuschenden elften Tabellenplatz. Viel zu wenig für die eigenen Ansprüche.

Mailänder setzen auf ehemaligen Mittelfeld-Star Clarence Seedorf

Jetzt soll der 37-jährige Clarence Seedorf, einst gefeierter Held im Mailänder Mittelfeld, das Team zurück in die Erfolgsspur führen. Seedorf unterschreibt bis 2016 und wird bereits am kommenden Sonntag gegen Hellas Verona sein Debüt auf der Trainerbank der Mailänder feiern.

Bis zuletzt stand Seedorf noch als Spieler beim brasilianischen Klub Botafogo Rio de Janeiro unter Vertrag. Den Wechsel möglich machte eine Ausstiegsklausel. 2002 wechselte Seedorf vom Lokalrivalen Inter Mailand zum AC, wo er seine größten Erfolge feierte: jeweils zweimal die italienische Meisterschaft und sogar die Champions League.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.