IT & Internet

Android Apps: Entwickler kritisieren Google wegen verzögerter Auszahlung

Die Entwickler so genannter Android Apps kritisieren lauthals Google, da die Auszahlung der anteiligen Einnahmen im März sich deutlich verzögern. Die Entwickler der Android-Apps erhalten üblicherweise 70 % der Einnahmen. Google hingegen behält den Rest der Einnahmen. Die Auszahlung der Einnahmen sollte eigentlich schon am 7. März erfolgen, doch inzwischen beklagen sich hunderte von Entwicklern auf den Google-eigenen Foren. Knapp eine Woche nach den ersten Beschwerden kündigt Google nun eine Überprüfung der Auszahlungen an, Anfang März negierte der Suchmaschinengigant und Entwickler des meist verbreiteten Betriebssystems für Smartphones eine veränderte Praxis der Auszahlungen für App Entwickler.

Entwickler in Deutschland, Spanien und Großbritannien warten auf Auszahlung

Während viele App-Entwickler aus den Niederlanden, Schweden und Frankreich von einer getätigten Auszahlung seitens Google berichten, beschweren sich andere Entwickler aus Großbritannien, Deutschland und Spanien über die fehlende Auszahlung. Zudem scheint die Kontaktaufnahme mit Google nicht einfach, viele Entwickler harren die Dinge ohne weitere Informationen aus. Andererseits arbeite Google intensiv an der Ursachenforschung. Viele Entwickler zeigten sich genervt, da eine direkte Kontaktaufnahme mit Google schwierig sei. Anfang März kamen Gerüchte auf, wonach Google nur noch mit Entwicklern zusammen arbeite wolle, die nur exklusiv Apps für Android entwickeln würden, dies hat Google deutlich abgestritten.

Android Nummer 1 der Betriebssysteme für Smartphones

Android ist das meist verbreitete Betriebssystem für Smartphones, die quelloffene Software (auf Linux-Basis), 2005 erwarb Google die dazugehörige Firma, seit 2008 ist Android verfügbar. Seit März diesen Jahres stellt Google den so genannten Android Market um auf die Plattform Google Play. Anfang März 2012 standen laut Internetseite AppBrain 400.000 verschiedene Anwendungen zur Verfügungen, diese wurden bislang über zehn Milliarden mal heruntergeladen. Bei dem Smartphones erreicht Android einen Marktanteil von über 50 %, Tendenz steigend, bei Handys allgemein kommt das Betriebssystem immerhin auf einen Marktanteil von über 20 %. Dieses Jahr will Google die aktuelle Version Android 5.0 (Projektname Jelly Bean) veröffentlichen.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.