Newsticker

Apple: Revolutionäres neues Projekt mit Star Designer Philippe Starck?

Der französische Stardesigner Philippe Starck erklärte, dass er mit Apple an einem „revolutionären neuen Projekt“ arbeiten würde. Genaues dürfet er wegen der Geheimhaltungspflicht jedoch nicht mitteilen, so Starck.

Kürzlich kam das Gerücht auf, dass Apple an einer eigenen Spielekonsole arbeiten würde, die noch in diesem Jahr auf den Markt gebracht werden würde. Hierzu würde die Aussage von Starck passen, der mitteilt, dass das Ergebnis in acht Monaten vorgestellt werden würde.

Designer Starck: Radiointerview mit France Info

Dies teilte der Designer in einem Radiointerview mit. Neben dem Radiosender „France Info“ berichtete auch „Le Figaro“ über das Starck-Interview.

Starck teilte in dem Interview mit, dass er mit Steve Jobs befreundet war und noch heute mit dessen Witwe befreundet sei. Der Designer hatte bereits im Bereich der Computertechnologie mehrere Dinge entworfen.

So hat der Designer für Microsoft eine PC-Maus für Links- und Rechtshänder entworfen. Zudem entwarf er das Design für eine externe Festplatte von Lacie.

Apple-Sprecherin: Aussage Starcks widersprochen

Eine Sprecherin von Apple widersprach jedoch den Aussagen von Starck. Demnach arbeitet Apple nicht an einem neuen Projekt mit dem Designer.

Was und ob Starck ein technisches Produkt meint oder eher eine Inneneinrichtung oder sogar eine Yacht an der Steve Jobs noch zu Lebzeiten mit Starck gearbeitet hat, ist ungewiss. Allerdings kann die Aussage auch so gedeutet werden, dass Apple nicht mit Starck an einem neuen Projekt arbeitet.

Hierbei könnte die Aussage dann so zu verstehen sein, dass Apple bereits länger mit dem Designer an dem Projekt arbeitet. Insofern wäre nach Apple-Lesart das Projekt nicht neu, obwohl die Öffentlichkeit von dem Projekt noch keine Notiz genommen habe. In jedem Fall hätte die Apple-Sprecherin dann die Wahrheit gesagt.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.