Sport

Australian Open 2014 – Favoritensterben geht weiter

Nach dem überraschendem Ausscheiden der Weltranglisten ersten Serena Williams (USA) sowie Maria Sharapova (RUS) ist nun auch die Titelverteidigerin Victoria Azarenka aus Weißrussland vorzeitig gescheitert.

Die an Position 2 gesetzte Azarenka verlor ihr Viertelfinale gegen die Polin Agnieszka Radwanska in drei Sätzen mit 1:6, 7:5 und 0:6.

Die Turniersiegerin der letzen beiden Jahre 2012 und 2013 kassierte somit die erste Niederlage nach 18 Siegen in Serie in Melbourne bei den Australian Open.

Beide Vorjahressieger erstmals vor dem Halbfinale ausgeschieden

In der Herrenkonkurrenz war der Titelverteidiger Novak Djokovic aus Serbien nach einem hoch spannenden und atemberaubenden fünf Satz Krimi gegen den Schweizer Stanislas Wawrinka mit 6:2, 4:6, 2:6, 6:3 und 7:9 ebenfalls vorzeitig im Viertelfinale des Grand Slam Turniers ausgeschieden.

Somit sind in der Ära der Australian Open (seit 1968) erstmals beide Vorjahressieger vor dem Halbfinale ausgeschieden.

Azarenka als faire Verliererin der Australian Open 2014

Nach der bitteren Niederlage zeigte sich Victoria Azarenka als faire Verliererin und lobte die an Position 5 gesetzte Siegerin Agnieszka Radwanska. „Sie hat in den Sätzen eins und drei von der Grundlinie auf einem extrem hohen und solidem Niveau gespielt und fast keine Fehler gemacht, weiterhin hat sie in den wichtigen Momenten der Partie bei den sogenannten Big Points immer sehr gut aufgeschlagen.“

Sie selbst habe heute nicht die perfekte Form an den Tag legen können und habe einfach zu viele leichte Fehler gemacht. Trotz der heutigen Niederlage blickt die Weißrussin Victoria Azarenka dennoch positiv auf die weiteren Turniere die im Jahr 2014 anstehen.

Tennis Halbfinals der Damen ohne die Top Drei der Setzliste

Nach dem Favoritensterben in der Damenkonkurrenz der Australien Open 2014 finden die Habfinals ohne die Top drei der Setzliste statt. Hier spielt in der Nacht zum Donnerstag die Vorjahresfinalistin Li Na Position 4 der Setzliste aus China im ersten Halbfinale gegen die 19 jährige Newcomerin Eugenie Bouchard aus Kanada.

Im zweiten Halbfinale stehen sich dann die Polin Agnieszka Radwanska auf Position 5 und die Slowakin Dominika Cibulkova gegenüber.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.