Newsticker

Berlin: 76-Jährige feierte Drogen-Party – Polizei nahm Rentnerin fest

Berlin: eine 76-jährige Seniorin wurde von der Berliner Polizei festgenommen. Bereits vor einer Woche wurde die 76 Jahre alte Frau wegen Drogenhandels verhaftet. Nun hat die Besitzerin einer Berliner Bar offenbar weiter mit Drogen gehandelt. Die 76-jährige verkaufte in ihrer Bar Kokain an Gäste.

35 Gramm Kokain in Wohnung der Seniorin gefunden

In der Nacht zu Donnerstag dieser Woche nahm eine Polizeihundertschaft die 76-jährige Frau in Berlin-Halensee fest. Offenbar veranstaltete die rüstige Rentnerin in der Bar eine Drogenparty. Nach Angaben der Polizei war der überwiegende Teil der Gäste bei Eintreffen der Hundertschaft unter deutlich sichtbaren Drogeneinfluss. Bei vier Gästen konnte die Polizei kleine Mengen Drogen sicherstellen. Die Bar wurde einstweilen geschlossen und die 76 jährige Dame vorläufig festgenommen. Mittlerweile befindet sich die polizeibekannte Drogenhändlerin aber wieder auf freien Fuß.

Bereits im Januar erstmals festgenommen worden

Schon am 31. Januar diesen Jahres hatte die Polizei auf Anordnung eines Richters die Bar durchsucht und dabei mehrere so genannte Drogenbriefchen gefunden. Diese beinhalteten Kokain. jährige Dame dann schließlich dem Haftrichter vorgeführt. Dieser gewährt jedoch Haftverschonung.

Polizei: Razzia in Bar der Seniorin durchgeführt

Weitere Ermittlungen der Drogenfahndung ergaben, dass sich die alte Dame von dem weiteren Handel mit Kokain offenbar nicht abhalten ließ. Im Zuge dessen hat die Polizei dann die Razzia in der Bar in der Nacht zu Donnerstag durchgeführt. Insgesamt wurden sechs Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Offenbar scheint Drogenkonsum beziehungsweise Drogenhandel bei älteren Damen nicht mehr allzu selten zu sein.

Im Dezember 2013 wurden zwei weitere ältere Damen wegen Drogenhandels festgenommen

Denn bereits im Dezember 2013 wurden zwei Frauen im Alter von 65 Jahren sowie 54 Jahren wegen Drogenhandels in der Uckermark festgenommen. Die Damen gehörten zu einer professionellen Bande, bei der die Polizei insgesamt über zwei Kilogramm Marihuana sowie 2 Kilogramm Amphetamine beschlagnahmte. Die beiden Frauen sitzen im Gegensatz zu der 76 -jährigen Barbesitzerin aus Berlin immer noch in Untersuchungshaft. Wann die Drogenparty bei der 76-jährigen Barbesitzerin begann und ob die 76-jährige selbst von dem “kostbaren Stoff“ probierte, berichtete die Polizei nicht.

Angesichts der Erfahrungen mit Kokain dürfte die alte Dame aber, wenn schon keine weiße Weste, so zumindest einer “weiße Nase“ besitzen. Wie das gegen die alte Dame laufende Ermittlungsverfahren ausgeht und ob die 76-jährige Frau schließlich doch noch in Haft genommen wird, bleibt abzuwarten. Fraglich bleibt auch, ob die Seniorin Enkel besitzt, die die Oma als Vorbild sehen. Dies wäre allerdings eher ein schlechtes Vorbild, aber immerhin ist die „Oma“ nicht in die Kategorie „normale Großmutter“ einzuordnen.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.