Wirtschaft

China: Rekordwert für Importe im August

Die chinesische Wirtschaft wächst immer noch, doch aktuell wird sie vor allem durch die starke Binnennachfrage gestützt. Wie die chinesische Zollbehörde (General administration of customs of the people’s republic of china) am Samstag bekannt gab, stieg der Wert der Importe im Monat August auf den Rekordstand von 155,6 Milliarden Dollar, eine Steigerung um 30,2 % im Vergleich zum Vorjahreswert. Der Wert der ausgeführten Waren stieg erneut um 24,5 % im Vergleich zum Vorjahr, doch bemessen am Monat Juli bedeutet dies eine Minderung der Exporte um 0,5 %. Damit beläuft sich das Außenhandelsplus der chinesischen Volkswirtschaft auf 17,8 Milliarden Dollar. Der Wert der Importe und Exporte für die ersten acht Monate beläuft sich in China auf 2,35 Billionen Dollar (Import 1,13 Billionen Dollar, Export 1,22 Billionen Dollar).

Die chinesische Politik der Stärkung der Binnennachfrage trägt erste Früchte, die Regierung in Bejing war bemüht das Außenhandelsdefizit ein wenig auszugleichen, auch um die Gefahr einer Inflation abzuwenden, zeitgleich aber um nicht mehr in dem Grad von der Weltwirtschaft abhängig zu bleiben wie bislang. Schon zuvor wurde bekannt, dass der Absatz von Computern in China den US-Markt überflügelt hatte. Der wachsende Wohlstand, auch der der chinesischen Mittelschicht, führt auch zu einer gesteigerten Nachfrage von Konsumgütern.

Die Aufwertung des chinesischen Renminbi im Zuge des „kalten Währungskrieges“ mit Japan und den USA hat zu einer Aufwertung der Währung um fünf Prozent zum US-Dollar in den vergangenen 12 Monaten geführt, damit steigt auch die Kaufkraft in China, Importe werden günstiger. Doch so sehr sich die Führung in Bejing bemüht, die chinesische Wirtschaft ist immer noch im höchsten Grade von der Weltwirtschaft abhängig, und die Prognosen sehen nicht rosig aus. Deswegen erwarten Analysten ein Minus von zehn Prozent in den Exporten für das letzte Quartal.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.