Sport

Fußball Bundesliga: Ergebnisse 16. Spieltag

Die Fußballergebnisse vom Wochenende offenbaren vor allem eines. An der Spitze wird es wieder spannend. Bayern ist zwar wohl Herbstmeister, wer Zweiter wird, ist allerdings völlig offen. Die Revierrivalen Schalke 04 und der BVB stehen sich punktgleich gegenüber. Das Duell am 17. Spieltag dürfte daher einiges an Spannung versprechen. Bayern machte die Sache mit seinem 2:1 gegen Stuttgart ebenfalls lange Zeit spannend.

Augsburg sorgte für Überraschung

Lange Zeit sah es so aus , dass Stuttgart den Bayern wertvolle Punkte nehmen konnte, dies war zum Schluss jedoch eher umgekehrt der Fall. Stuttgart verharrt denn auch auf Platz 7 der Tabelle, während Bayern wie gewohnt auf Platz 1 thront. Schwer zu kämpfen hatten die Dortmunder gegen Kaiserslautern. Die Lauterer trotzten dem BVB denn auch ein verdientes 1:1 ab, was besonders den Revierrivalen aus Gelsenkirchen freuen dürfte. Die Schalker gewannen bereits am Freitag mit 2:1 gegen die Hertha aus Berlin und setzten sich kurzfristig auf den zweiten Tabellenplatz. Lediglich das bessere Torverhältnis trennt Schalke nun von den Dortmundern. Für eine Überraschung sorgte der bisher als Tabellenletzter im Keller verharrende FC Augsburg. Dieser setzte sich völlig überraschend gegen die in dieser Saison stark spielenden Gladbacher mit 1:0 durch. Augsburg kletterte denn auch auf Platz 17 der Tabelle. Hannover 96 verbuchte gegen Leverkusen ein verdientes 0:0.

Jan Schlaudraff verlängert bei Hannover, Podolksi steigert Marktwert

Bei Hannover sorgte am Wochenende zudem die vorzeitige Vertragsverlängerung von Jan Schlaudraff für gute Stimmung. Dieser verlängerte seinen Vertrag bis 2015. Schalke wird indes in Verbindung mit Lukas Podolksi gebracht. Den Gelsenkirchenern sagt man ein großes Interesse an dem Kölner nach. Dieser machte beim 4:0 seines FC Köln gegen den Sc Freiburg auch durchaus erneut auf seinen Marktwert aufmerksam. Insgesamt traf Podolksi zweimal. Die anderen beiden Tore für Köln besorgte Christian Clemens. Die weiteren Ergebnisse im Überblick: Nürnberg gegen Hoffenheim 0:2, Bremen gegen Wolfsburg 4:1, Mainz gegen den HSV 0:0. In der Tabelle liegt Bayern mit 34 Punkten auf Platz 1, es folgen punktgleich mit 31 Punkten Dortmund und Schalke. Auf Platz 4 folgt Mönchengladbach. Platz 5 erreicht derzeit Werder Bremen. Leverkusen liegt auf Platz 6. Es folgen Stuttgart, Hannover 96, auf platz 9 liegt Hoffenheim. Platz 10 verteidigt Köln. Platz 11 erreicht derzeit die Hertha aus Berlin. Der HSV kommt auf Platz 12 und dürfte damit angesichts des katastrophalen Bundesligastarts mit dem 12. Platz gut bedient sein. Platz 13 erreicht Mainz, gefolgt von Wolfsburg. Auf Platz 15 liegt Kaiserslautern. Auf dem Relegationsplatz liegt derzeit Nürnberg. Die beiden Abstiegsränge gehen derzeit an Augsburg und Freiburg.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.