Newsticker

Das Wetter an Nikolaus

Das Wetter an Nikolaus wird in weiten Teilen regnerisch und bewölkt. Im Norden kann der Regen auch als Schnee niedergehen. Auf den Bergen kann es zu  starken Sturmböen kommen. Die Temperaturen fallen teilweise bis auf Null Grad Celsius ab. Im Norden fiel bereist am Montag der erste Schnee. 

Regnerisch, stürmisch und bewölkt

Am Nikolaustag wird es im Süden Deutschlands regnerisch. Oberhalb von 400 m kann der Regen auch als Schnee fallen. In den tiefen Lagen der norddeutschen Tiefebene kann es gelegentlich regnen oder aber auch schneien. Im Norden sind zudem Gewitter möglich. Gegen Abend erreicht der Regen auch Westdeutschland. Die Höchsttemperaturen bewegen sich zwischen 3 und 8 Grad Celsius. Im Bergland erreichen die Werte nur selten mehr als 0 Grad.

Böiger Wind, in den höheren Lagen Sturmböen

Der Wind frischt zumeist böig auf, aus zumeist West bis Südwest. In höheren Lagen und den Bergen können die starken Winde auch Sturmstärke erreichen. In der Nacht zu Mittwoch wird es zumeist stark bewölkt sein. Vielfach fällt der Niederschlag hierbei als Schnee. Später erreicht der Niederschlag auch den Osten Deutschlands.
Im Norden Deutschlands fiel bereits gegen Abend der erste Schnee des Jahres. Dabei kam es zu zahlreichen Glätteunfällen. In den meisten Fällen blieb es jedoch glücklicherweise bei Blechschäden.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.