Lifestyle

Der Superbowl 2014 für Filmfans

Der Super Bowl ist das Sport-Ereignis Amerikas – Jahr für Jahr. Aber nicht nur Sportfreunde kommen dann voll auf ihre Kosten. Mittlerweile freuen sich auch zahlreiche Filmfans.

Und zu Recht. Auch der Super Bowl 2014 wartete wieder mit jeder Menge Spots für die Kino-Filme 2014 auf und machte neugierig.

Sport und Film gehen beim Super Bowl Hand in Hand

Es hat sich schon vor langer Zeit eingebürgert, dass nicht nur große Unternehmen Werbung für ihre Produkte während der Werbeunterbrechung des Superbowls einblenden. Nein, schon lange nutzen auch die Filmkonzerne das US-Sportereignis des Jahres, um auf ihre neuesten Projekte aufmerksam zu machen. Denn wann sonst erreicht man schon auf einen Schlag ein solch enorm großes Publikum, als an dem Tag, an dem ganz Amerika vor dem Fernseher sitzt?

Vor allem die Mega-Produktionen des Jahres machen dann mit einem aufwendigen Spot von sich zu reden und nutzen die Tatsache, dass alle Augen auf sie gerichtet sind. Da schrecken dann nicht einmal die immens hohen Werbekosten ab. Wie jedes Jahr ließ vor allem eine Auswahl an Spots die Filmfanherzen schneller schlagen.

„Transformers – Ära des Untergangs“

Beginnen wir mit dem Film, von dem es bis dato noch so gut wie kein Material – und erst recht kein bewegtes Material – zu sehen gab. Die Rede ist von „Transformers – Ära des Untergangs“. Zum vierten Mal werden sich die Autobots in diesem Sommer transformieren, wenngleich auch mit ganz neuen menschlichen Freunden an der Seite.

Hollywood-Star Mark Wahlberg und die beiden Newcomer Nicola Peltz und Jack Reynor eröffnen ein neues Kapitel im „Transformers“-Universum – eines, das eine ganz neue „Gattung“ Transformers ins Spiel bringt: die von Fans heiß ersehnten Dinobots. „Transformers – Ära des Untergangs“ kommt am 17. Juli 2014 in die deutschen Kinos.

http://www.youtube.com/watch?v=Xy69y-JIu7Q

„The Return of the First Avenger“

Hinter diesem Titel verbirgt sich das zweite „Captain America“-Abenteuer, das im Original den Titel „Captain America: The Winter Soldier“ trägt. Was gibt es patriotischeres, als beim Superbowl einen Trailer für den Film zu zeigen, in dem der Held all das repräsentiert, für das Amerika gerne stehen möchte?

In „The Return of the First Avenger“ wird das Marvel-Superhelden-Universum weitergesponnen und nach „The Avengers“ weiter ausgebaut. Der zweite „Captain America“-Solofilm wird zudem einen Schritt auf die „The Avengers“-Fortsetzung zu machen, auf die sich das Publikum sicher noch mehr freut. Mit Scarlett Johannson, Samuel L. Jackson, Sebastian Stan und Anthony Mackie an der Seite wird Chris Evans ab 27. März die Kinoleinwand beherrschen.

http://www.youtube.com/watch?v=FyqFpMb0uH4

„Need for Speed“

Auch die rasante Videospielverfilmung bekam einen Super-Bowl-Spot spendiert, der bereits ganz im Stil des Rennspiel-Klassikers zu überzeugen weiß.

Die Hauptrollen in „Need for Speed“ spielen Aaron Paul, Dominic Cooper, Dakota Johnson und Imogen Poots. Die Rennspiel-Verfilmung kommt schon am 20. März in die deutschen Kinos.

http://www.youtube.com/watch?v=w_1X-w8WQ-I

„The Monuments Men“

…dreht sich um eine Truppe von Männern, die damit beauftragt werden, hinter feindlichen Linien Meisterwerke aus der Kunstgeschichte vor den Nazis in Sicherheit zu bringen, damit diese nicht im Verlauf deren Herrschaft oder des Zweiten Weltkriegs zerstört werden.

Mit dabei sind George Clooney, John Goodman, Matt Damon, Bill Murray und Cate Blanchett.

„The Monuments Men“ startet bereits am 20. Februar in den deutschen Kinos.

http://www.youtube.com/watch?v=CR-ur1ylpfw

Die Kino-Hits 2014?

Natürlich wurden während des Super Bowl 2014 noch zahlreiche weitere Spots kommender Filme gezeigt, die mal mehr, mal weniger zu überraschen verstanden. Darunter befanden sich unter anderem „Pompeji“, „Rio 2“, „The Amazing Spider-Man 2“ und „Draft Day“.

Ob die Werbung während des Super Bowl etwas gebracht hat? Das werden die Filme dann an der Kinokasse beweisen müssen.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.