Newsticker

EM 2012: UEFA kritisiert hohe Hotelpreise in Ukraine

Die UEFA hat die Preisexplosionen der Hotelpreise in der Ukraine scharf kritisiert, im Zuge der Fußball-EM 2012, die in Polen und Ukraine dieses Jahr ausgetragen werden (8. Juni bis 1. Juli), sind die Übernachtungskosten in der Ukraine förmlich explodiert. Manche UEFA-Funktionäre sprachen gar von Gaunern und Banditen und meinten manche Hotels in der Ukraine.

So sprach UEFA-Vorsitzender Michel Platini in Kiew von seiner Sorge der überteuerten Hotelpreise und rief die ukrainischen Behörden auf, entsprechende Gegenmaßnahmen zu ergreifen. So sei es auch nicht hinnehmbar, dass manche Hotels, trotz vorheriger Preisabsprache mit der UEFA, die Kosten für die Übernachtungen immens angehoben hätten.

Der ukrainische Vize-Premierminister Borys Wiktorowytsch Kolesnikow versprach umgehend die Hotels zu überprüfen, man werde das Problem innerhalb von 30 Tagen lösen, so Kolesnikow vor der Presse.

Manche Hotels hätten die Übernachtungskosten von 40 Euro erst auf 100 Euro, kurze zeit später gar auf 500 Euro pro Nacht angehoben. Im späteren Verlauf des Tages wird Platini den neuen Terminal am Flughafen Kiew feierlich eröffnen.

Die Europameisterschaft 2012 wird am 8. Juni in Warschau mit der Partie Polen gegen Griechenland eröffnet, das Finale findet am 1. Juli in Kiew statt.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.