Newsticker

Eurolotto: Ziehung vom 21.02.2014 – Zahlen & Quoten

Bei der heutigen Ziehung im Eurolotto ist der Jackpot auf insgesamt 20 Millionen Euro angestiegen. Nachdem der letzte Eurojackpot in Höhe von 16 Millionen Euro nicht geknackt wurde, hat sich dieser um weitere vier Millionen Euro erhöht.

Eurolotto: Deutlich höhere Gewinnchance als bei Lotterie 6 aus 49

Wie jeden Freitag findet die Ziehung beim Eurolotto im finnischen Helsinki um 21:00 Uhr statt. Die Gewinnzahlen und Quoten werden dabei, anders als bei der Lotterie 6 aus 49, bereits am selben Tag veröffentlicht. So weiß jeder Spieler beim Eurolotto noch am Tag der Ziehung, ob er/sie den Jackpot oder eine der anderen Gewinnklassen für sich verbuchen konnte. Die Gewinnchance beim Eurolotto beträgt, anders als beim Lotto 6 aus 49, 1:59 Millionen. Bei der nationalen Lotterie 6 aus 49 beträgt die Gewinnchance hingegen lediglich 1:140 Millionen. Insgesamt 14 europäische Länder sind an der Ziehung beim Eurolotto beteiligt.

Wahrlich eine europäische Lotterie

Da der Eurojackpot somit in jedes der 14 teilnehmenden Länder gehen kann, erhält die Eurolotterie damit tatsächlich die Berechtigung sich als europäische Lotterie bezeichnen zu dürfen. Bislang haben jedoch deutsche Teilnehmer an der Lotterie, wenn es darum ging, den Eurojackpot zu gewinnen, gut abgeschnitten. Aber auch in der zweiten Gewinnklasse lohnt sich das Freuen über die Gewinnsumme. In der vergangenen Woche betrug beispielsweise die Gewinnhöhe in der zweiten Gewinnklasse 264.739,30 Euro.

Immerhin drei Teilnehmer konnten diese Gewinnsumme für sich verbuchen. Selbst in der dritten Gewinnklasse konnten sich drei Teilnehmer über jeweils 34.817,80 Euro freuen. Und selbst die vierte Gewinnklasse brachte noch einen Gewinn von 4820,90 Euro zustande. 20 Spieler konnten sich über diese Gewinnsumme freuen. Ob sie am heutigen Tage gewonnen haben oder nicht, können Sie hier einsehen.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.