Unternehmen

Eurolotto-Ziehung: Zahlen & Quoten vom 06.04.2012

Und wieder einmal ist es soweit, die Ziehung im Eurojackpot steht nun zum dritten Mal am 06.04. an, und immer noch ist der Jackpot im Eurolotto nicht geknackt. Dabei gilt es im Eurojackpot 5aus50 und die so genannten Eurozahlen 2aus8 richtig zu tippen, um den Hauptgewinn in Eurojackpot ergattern zu können. Die Eurolotto Ziehung vom 6. April wird wie gehabt in Helsinki veranstaltet und nicht live im Fernsehen übertragen.

Bislang konnte kein Spieler die richtigen Eurolotto Zahlen erraten, dadurch haben sich im Jackpot bislang 12 Millionen Euro angesammelt. Die Chancen für einen Haupttreffer liegen bei 1:60 Millionen, im deutschen Lotto-System 6aus49 liegen die Gewinnchancen hingegen bei 1:140 Millionen.

Eurojackpot- holpriger Start setzt sich fort

Nachdem beim Start des Eurojackpot am 23. März lediglich 13 Millionen Euro eingespielt wurden, gaben sich die Veranstalter noch ein wenig verhalten. Am vergangenen Freitag sanken die Einnahmen gar um weitere 1,5 Millionen Euro, lediglich 11,5 Millionen Euro konnten eingespielt werden. An der ersten Ziehung im Eurojackpot erhofften sich die Veranstalter Einnahmen von 23 Millionen Euro.

Beobachter gehen dennoch davon aus, dass die erste länderübergreifende Lotterie in Deutschland auch hierzulande Erfolg haben wird. So gehen sie von einer gesteigerten Spielteilnahme an der Eurolotto-Ziehung diese Woche aus, da der Jackpot im deutschen 6aus49 Lotto letzte Woche geknackt wurde.

Eurojackpot in sechs Ländern

Eurojackpot bietet Spielern aus sechs Staaten Europas die Möglichkeit, an der Lotterie teilzunehmen. Namentlich darunter Deutschland, Dänemark, Estland, Finnland, Niederlande und Slowenien. Italien wird ab der dritten Ziehung teilnehmen, was unmittelbar die Spielsummen, und damit auch den Jackpot erhöhen wird.

Rund die Hälfte aller Einnahmen sollen an die Lotto-Spieler zurückfließen, 40 % der Einspielergebnisse fließen an die Länder, die damit beispielsweise soziale Projekte fördern.

Auf der anderen Seite gilt es auch beim Eurojackpot die Suchtgefahr zu bannen. Schließlich lockt Eurojackpot mit einem maximalen Jackpot von 90 Millionen, und mindestens mit einem von zehn Millionen Euro. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bietet für die Spielsucht ein Informationsportal.

Eurojackpot und die Quoten

Maximal sollen im Jackpot des Eurolotto 90 Millionen Euro angesammelt werden, sollte diese Summe nicht geknackt werden, oder aber der Jackpot auf 12 aufeinander folgenden Ziehungen nicht gewonnen werden, wird die Gewinnsumme auf die nächstgelegene Klasse verteilt.

In der vergangenen Ziehung vom 30. März haben neun Spieler die zweite Gewinnklasse (5aus50 und 1aus8) erreichen können, die Gewinnsumme belief sich auf knapp 70.000 Euro. Die erste Gewinnklasse blieb unbesetzt. Nun wird sich zeigen, ob bei der dritten Ziehung der Jackpot endlich geknackt werden kann, sonst macht dieses Eurolotto seinem Namen keine Ehre.

Da die Ziehung nicht live im Fernsehen übertragen wird (die Entscheidung steht noch aus, ob und wann), kann man die Eurojackpot Zahlen lediglich im Internet verfolgen. Die Eurolotto-Ziehung vom 6. April wird Aufschluss über die Tragfähigkeit des Eurojackpot für die Zukunft bieten.



4 Kommentare zu “Eurolotto-Ziehung: Zahlen & Quoten vom 06.04.2012”

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.