Newsticker

EuroMillions Ziehung: Zahlen & Quoten vom 03.04.2012

Die Einführung des Eurolotto EuroJackpot hat große Wellen in Deutschland geschlagen, doch abseits der neuen Lotterie existiert schon seit 2004 ein länderübergreifendes Lottosystem namens EuroMillions bzw. EuroMillionen, die Eurolotto Ziehung in EuroMillionen wird jeden Dienstag und Freitag Abend in Paris veranstaltet.

In der aktuellen Ziehung liegen 21 Millionen Euro im Jackpot. Ein Standard Spielfeld kostet zwei Euro, dabei gilt es 5aus50 Zahlen und zusätzlich 2aus11 Gewinnzahlen richtig zu tippen. Die Chancen für einen Volltreffer für die richtigen Eurolotto Zahlen liegen bei 1:116 Millionen. Spielberechtigt sind Menschen aus Frankreich, Spanien und Großbritannien, im Laufe der Zeit sind Andorra, Österreich, Belgien, Irland, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Schweiz und Portugal der Lotterie Euromillionen beigetreten. Die Teilnahme am Euromillions in Deutschland ist nicht möglich.

Im Gegensatz zum recht neuen Eurojackpot, die Eurojackpot Zahlen konnte kein Spieler in den beiden Ziehungen richtig tippen, konnten in Euromillions bzw. EuroMillionen hohe Gewinne ausgeschüttet werden. Der höchste Lotterie-Gewinn in Europa wurde über EuroMillionen ausgezahlt, ein schottisches Ehepaar knackte im Juli 2011 den Jackpot in EuroMillionen im Wert von sagenhaften 185 Millionen Euro, weitere gewinne in ähnlicher Höhe wurden wiederholt ausgezahlt.

Damit erreicht EuroMillionen zwar nicht die Gewinnhöhe wie in der US-Lotterie MegaMillions erreichen, doch in EuroMillionen konnten stets höhere Auszahlungen generiert werden als im neuen EuroJackpot. In so genannten Superziehungen werden in EuroMillionen hohe Gewinnsummen (meist von über 100 Million Euro) garantiert, unabhängig von den Einnahmen. Spieler aus Deutschland können an EuroMillionen nur über das Internet und über den Umweg eines Vermittlers im beteiligten Land teilnehmen. Die Ziehung der EuroMillionen, und die Euromillions Zahlen bzw. die Quoten vom 3. April, kann man nur im Internet einsehen.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.