Lifestyle

Fack ju Göhte Teil 2: Fortsetzung folgt

Als die deutsche Komödie „Fack ju Göhte“ 2013 in den Kinos anlief, hat niemand einen solch enorm hohen Andrang erwartet. Der Film wurde zum Liebling, und damit natürlich auch zum Kassenschlager, sehr zur Freude der gesamten Filmcrew.

Daher wird nun die Fortsetzung geplant – Fack ju Göhte Teil 2 ist bereits für 2015.

Vor allem Elyas M´Barek kann sich in diesem Film sehen lassen. Überzeugt er nicht nur durch schauspielerisches Können, sondern auch durch einen einzigartigen Humor, bei dem keiner ohne mindestens einen Lacher auskommt.

Fack ju Göhte erfolgreichster deutscher Film 2013

Der erstaunliche Erfolg war nicht vorhersehbar und dennoch hat es „Fack ju Göhte“ geschafft, zum erfolgreichsten deutschen Film des Jahres 2013 zu werden. Damit hat er auch andere deutsche Knaller, wie etwa die diversen Schweighöfer-Filme vom Thron gestoßen.

Elyas M´Barek konnte sich als Schauspieler etablieren und hat gezeigt, dass er einfach mehr kann. Genau deswegen haben sich die Filmemacher dafür entscheiden, dieses Talent mit der Hauptrolle zu besetzen und lagen damit vollkommen richtig.

Die Nachricht über die Fortsetzung dieser Paukerkomödie kommt daher keinesfalls wirklich überraschend.

Produktion von Fack ju Göhte Teil 2 noch in 2014

Im Film selber spielt Elyas M´Barek den Ex-Knacki Zeki Müller, der gezwungenermaßen als Aushilfslehrer agiert und in die Chaotenklasse schlechthin gesteckt wird. Dabei nimmt er sich ganz eigene Mittel zu Nutze, um die Klasse zu bändigen.

Die Fortsetzung dieser Komödie wird bereits in diesem Jahr in die Produktion gehen. Nicht nur der Drehbuchautor Bora Dagtekin ist für den Erfolg verantwortlich, sondern wie bereits erwähnt der Hauptdarsteller selber.

Elyas M´Barek der schillernde Darsteller

Elyas M´Barek hat sich zu einem der wenigen Filmstars entwickelt, die es noch in Deutschland gibt. Ein guter Film hängt nicht nur von der Story selber ab, sondern vor allem auch davon, wie man ihn als Hauptdarsteller vermarktet.

Man muss die Rolle leben und unglaublich viel daran arbeiten, dass andere Leute von der Faszination mitgerissen werden. Die Faszination wurde von Elyas M´Barek selber gespürt, nur so konnte er seine Rolle so gut spielen und verkörpern und den Film zu einem echten Erfolgsknaller werden lassen.

Bei der Fortsetzung ist jetzt bereits klar, dass nicht nur Elyas M´Barek als Highlight und Entertainer wieder dabei sein wird, sondern auch seine Schauspielkolleginnen Karoline Herfurth und Katja Riemann stehen definitiv wieder vor der Kamera. Über den Inhalt des Sequels der Komödie „Fack ju Göhte“ wird bisher noch nichts verraten.

Inhalt der Fortsetzung bleibt geheim

Eines ist jedoch sicher: das Zusammenspiel des Hauptdarstellers Elyas M´Barek sowie des Drehbuchautors Bora Dagtekin wird fortgeführt und somit eine Erfolgsgeschichte weiter gestrickt, die noch lange kein Ende genommen hat. Nur so könne man den Erfolg des Filmes auch wirklich sicherstellen, so jedefanlls der Vorstand des Bereichs Film und Fernsehen der Constantin Film AG.

Die künstlerische Symbiose wird vor allem dadurch gewährleistet, dass Elyas M´Barek einfach weiß, wie er Rollen verkörpern muss, die aus der Schreibe von Bora Dagtekin stammen. Umgekehrt weiß dieser Drehbuchautor auch, wie er schreiben muss, damit Elyas M´Barek als Hauptdarsteller besonders cool und witzig rüberkommt. Ein Zusammenspiel, welches eine Fortsetzung definitiv verdient.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.