Sport

FC Fulham will Cisse vom FC Freiburg

Wie englische Medien berichten scheint der englische Erstligist FC Fulham alle Hebel in Bewegung setzen zu wollen, um Papiss Demba Cisse vom FC Freiburg nach London zu locken. Der Nationalspieler aus Senegal gilt als wichtigster Stürmer der Breisgauer, für Freiburg (wo er seit 2010 spielt) erzielte Cisse in 50 Pflichtspielen 30 Tore, eine durchaus sehenswerte Bilanz die selbstverständlich auch Begehrlichkeiten bei anderen Fußballmannschaften weckt.

Für den 26 jährigen Cisse wollen die Verantwortlichen aus Fulham anscheinend 13 Millionen Pfund bieten (ca. 14,7 Millionen Euro). In der vergangenen Saison erzielte der Stürmer 22 Tore in 32 Ligaspielen. In einem Interview mit dem SWR-Radio bekundete Cisse, eine neue Herausforderung suchen zu wollen. Der Vertrag des Stürmers gilt in Freiburg bis 2014, er kam 2010 vom franzözischen Verein FC Metz. Die Verantwortlichen aus Freiburg geben sich betont gelassen, noch liege kein Angebot vor, so Sportdirektor Dufner. Gerüchte, wonach auch der VFL Wolfsburg, FC Schalke und Vereine aus Russland den Torjäger jagen, konnten bislang nicht bestätigt werden. Das Interesse von Fulham scheint aber konkreter zu sein.

Derweil wurde ein weiterer Top-Transfer in der Premier League bestätigt, der Mittelfeldspieler Lassana Diarra soll von Real Madrid zu einem weiteren Londoner Club, nämlich zu Tottenham Hotspurs, für 12 Millionen Euro wechseln, Tottenham scheint daneben an einer Verpflichtung von Adebayor (ebenfalls Real Madrid) zu arbeiten.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.