Unternehmen

Forbes Billionaires- die reichsten Menschen der Welt

Seit 1987 verkündet das US-Wirtschaftsmagazin Forbes die reichsten Menschen der Welt, diese Liste wird auch The World´s Billionaires genannt. Dabei versucht Forbes das Vermögen der reichsten Menschen einzuschätzen, Diktatoren und Königshäuser bleiben bei diesem Ranking außen vor, wiewohl nicht Wenige aus diesen Kreisen ebenfalls Vermögen in Milliardenhöhe horten dürften. Laut Forbes hat sich unter den Top 4 der reichsten Menschen der Welt im Vergleich zum vergangenen Jahr nichts geändert. Der reichste Mensch auf der Welt ist demnach mit geschätzten 69 Milliarden Dollar Carlos Slim Helu aus Mexiko, der insbesondere mit Mobilfunkunternehmen (Telmex, Telcel etc.) sein Geld machte. Doch die allgemeine Finanzkrise macht auch vor Superreichen kein Halt, Helu hat offiziell fünf Milliarden Dollar weniger als im Vorjahr.

Die Reichsten der Reichen- laut Forbes

Gleich an zweiter Stelle wird Microsoft-Gründer Bill Gates genannt, der soll noch immerhin 61 Milliarden Dollar sein Eigen nennen, fünf Milliarden Dollar mehr als im letzten Jahr. Nicht zu vergessen ist seine Stiftung Bill & Melinda Gates Foundation, in die er knapp 30 Milliarden Dollar einzahlte und damit zur größten privat finanzierten Stiftung auf der Welt machte. An dritter Stell, mit schlappen 44 Milliarden Dollar, und damit sechs Milliarden Dollar weniger als im Vorjahr, rangiert immer noch der Großinvestor Warren Buffet. Der reichste Europäer steht an vierter Stelle mit geschätzten 41 Milliarden Dollar, Bernard Arnault. Arnault ist Besitzer des Luxus-Konzerns LVMH (Moet Hennesy Louis Vitton). An die fünfte Position hat sich Amancio Ortega vordrängeln können, er hat sein Vermögen um6,5 Milliarden auf nunmehr 37,5 Milliarden Dollar erweitern können.

Und der reichste Deutsche – laut Forbes?

Karl Albrecht, Namensgeber und Besitzer der Aldi-Kette stand im letzten Jahr noch auf Platz 12 der Liste der reichsten Menschen auf der Welt, da er allerdings sein Vermögen um 900 Millionen Dollar erweitern konnte, landet der medienscheue Albrecht mit geschätzten 25,4 Milliarden Dollar auf Platz zehn der Liste. In den Top 100 der reichsten Menschen der Welt befinden sich sieben Menschen aus Deutschland. Auf der diesjährigen Liste stellt Forbes 1226 Menschen aus, davon sind lediglich 104 Frauen. Alle zusammengerechnet weisen ein Vermögen von 4600 Milliarden Dollar vor.

Wo leben die meisten Milliardäre?

Laut Forbes leben die meisten Milliardäre in den USA, hier werden 425 Menschen als Milliardäre gelistet. Aus Ost- und Südasien werden 315 Milliardäre gezählt, 310 kommen aus Europa. Deutschland hat laut Forbes 55 Milliardäre. Im Laufe des Krisenjahres 2011 mussten 441 Milliardäre Einbußen hinnehmen, dennoch gab es niemals zuvor so viele Milliardäre, die auf der Liste von Forbes aufgeführt werden. Inwieweit die Liste von Forbes, die schließlich nur nach Schätzungen gehen kann, der Realität entspricht, bleibt offen, zumal die Königshäuser aus dem Mittleren Osten ebenfalls über beträchtliche Reichtümer verfügen dürften. Die reichsten Menschen der Welt, ein modernes Märchen.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.