Newsticker

Fossilfund in China: Schwangeres Reptil ist 120 Millionen Jahre alt

Ein Fossilfund in China hat in Wissenschaftlerkreisen helle Aufregung verursacht, ein Forscherteam der University College London hat ein schwangeres und versteinertes Reptil ausfindig gemacht, welches 120 Millionen Jahre alt ist. Im versteinerten Körper wurden mehr als ein Dutzend von Embryonen gefunden. Nach Meinung der Forscher muss das Reptilweibchen wenige Tage vor der Geburt gestorben sein. Die Ergebnisse wurden nun im Fachmagazin Naturwissenschaften veröffentlicht.

Lediglich 20 % der existierenden Reptilienarten gebären lebendige Nachkommen. Daher stößt der aktuelle Fund auf das Interesse der Wissenschaftler, bislang hatten Wissenschaftler vermutet, dass in der Vergangenheit lediglich Reptilien, deren Lebensraum im Wasser sich befand, lebendige Nachkommen produzierten. Der Fund ist dermaßen gut erhalten, dass selbst die kleinen Zähne der Embryonen sichtbar sind. Das Reptil weist eine Länge von 30 Zentimeter auf. Der Fund wurde im Nordosten Chinas, in der so genannten Jehol-Gruppe, ausfindig gemacht. Hier wurden schon in der Vergangenheit viele versteinerte prähistorische Tiere gefunden.

 

 



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.