Newsticker

Frankreich: Explosion im Atomkraftwerk Marcoule

Bei einer Explosion in dem Atomkraftwerk Marcoule in Süden Frankreichs werden bislang ein Toter und vier Verletzte gemeldet, ob Radioaktivität ausgebrochen ist, ist bislang unklar. Die Explosion habe sich in einer angrenzenden Lagerstätte für ausgebrannte Brennelemente ereignet, so die französische Zeitung Le Figaro. Französische Offizielle beeilten sich zu versichern, dass keine ernsthafte Bedrohungen von dem Vorfall ausgehen würden. Dennoch wurde umgehend ein Sicherheitsgürtel um die betroffene Anlage gezogen. Das AKW Marcoule gehört dem französischen Energieversorger EDF (Électricité de France). Das AKW Marcoule gehört zu den ältesten Atomanlagen in Frankreich und wurde schon 1955 als Produktionsstätte für Plutonium errichtet, in der Folge wurde der so genannte Natururan-Reaktor (betreibbar ohne Urananreicherung) als Forschungsreaktor genutzt.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.