Sport

Hannover 96: Tayfun Korkut als neuer Trainer fix

Beim Bundesligisten Hannover 96 übernimmt zur Überraschung Vieler Tayfun Korkut den Posten als Trainer. Die Spekulationen um den neuen Trainer beim „kleinen HSV“ haben damit ein Ende.

Nach der Entlassung von Mirko Slomka und Gerüchten um Ricardo Moniz als neuem Chef-Trainer, soll es nun der ehemalige türkische Nationalspieler und vormals Co-Trainer der türkischen Nationalmannschaft Tayfun Korkut richten.

Co-Trainer der Türkei Tayfun Korkut neuer Hannover Trainer

Der gebürtige Stuttgarter und Ex-Nationalspieler der Türkei wird neuer Trainer bei Hannover 96. Noch im Sommer diesen Jahres war der 39-Jährige Co-Trainer der türkischen Nationalmannschaft. Korkut wird bereits am kommenden Freitag auf der Pressekonferenz vorgestellt und übernimmt am darauffolgenden Sonntag erstmals das Training der angeschlagenen Hannoveraner, die auf einem enttäuschenden Tabellenplatz 13 überwintern müssen.

Mit der Wahl des in Deutschland eher unbekannten und als Hauptverantwortlicher kaum erfahrenen neuen Trainers gehen die Verantwortlichen des HSV ein kalkuliertes Risiko ein. „Wir wissen, dass wir eine mutige Entscheidung treffen, sehen aber in der Zusammenarbeit mit Tayfun Korkut eine tolle Perspektive. Ich habe die große Zuversicht, dass wir gemeinsam erfolgreich sein werden“, so Sportdirektor Dirk Dufner gegenüber der Presse.

Erfahrungen mit Jugendmannschaften

Erfahrungen konnte Tayfun Korkut bisher lediglich bei den Jugendmannschaften des VFB Stuttgart und der TSG Hoffenheim sammeln, erste Erfahrungen im Profibereich lediglich als Co-Trainer der türkischen Auswahl. Seine deutsche Fussballlehrer-Lizenz besitzt er erst seit 2011.

In seiner aktiven Zeit war er sowohl in Spanien als auch in der türkischen Liga unter Vertrag, in Deutschland absolvierte er Spiele für den aktuellen Drittligisten Stuttgarter Kickers. Damit präsentieren die Verantwortlichen von Hannover 96 mit Tayfun Korkut als neuem Trainer tatsächlich die im Vorfeld angekündigte „mutige Entscheidung“.

Schafft Hannover 96 mit Korkut ( ohne Mame Diouf ) die Wende?

Mit dem neuen Trainer Tayfun Korkut ist zumindest eine Baustelle beim Tabellendreizehnten geschlossen. Offen ist nach wie vor der Verbleib des besten HSV-Stürmers Mame Diouf, der sich weiterhin hartnäckig gegen eine vorzeitige Vertragsverlängerung sträubt. Angesichts der mutmaßlich vielen Angebote auch aus dem Ausland und der Möglichkeit des ablösefreien Wechsels, wird es nicht einfach sein, einen der Schlüsselspieler Hannovers zu halten.

Inwieweit Korkut aus der angeschlagenen und teils mutlosen Mannschaft wieder eine schlagfertige Truppe formen kann, die sich berechtigte Hoffnungen auf das internationale Geschäft machen darf, bleibt abzuwarten.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.