Gesundheit

Sensation: Johanniskraut hilft gegen Alzheimer-Demenz

Vorsichtig optimistische Stimmen halten die aktuelle Entdeckung der Jonanniskraut-Pflanze im Kampf um die Alzheimer-Demenz für eine Medizin-Sensation und sprechen von einem Durchbruch

Die Heilung von Alzheimer könnte schon bald Realität werden – ist nun endlich der Durchbruch in der Alzheimer-Forschung gelungen?

Der Hirnforscher Prof. Dr. Dr. Jens Pahnke hat durch Zufall eine Entdeckung gemacht, die die Forschung auf Dauer beschäftigen wird. So gibt es tatsächlich eine Anti-Alzheimer-Wirkung des Johanniskrautes ( Hypericum perforatum ). Im wahrsten Sinne des Wortes ist hiergegen kein Kraut gewachsen.

Behandlung von Alzheimer: Durchbruch in Halle/ Leipzig

Wenn es um das Thema Alzheimer ging, konnte man bisher keine Fortschritte in der Medikamentenentwicklung verzeichnen, zumindest noch bis vor kurzem. Doch jetzt könnte eine Entdeckung aus Sachsen-Anhalt durchaus Hoffnung bei Millionen Patienten auslösen. Es handelt sich hierbei um einen seltenen Zufallsfund, der aber ein sensationeller Durchbruch sein könnte.

Das Gute kommt wie so oft aus der Natur, in diesem Fall aus einer Pflanze. Erste Ergebnisse deuten auf eine heilende Wirkung des Johanniskraut gegen Alzheimer hin.

Johanniskraut gegen Alzheimer Demenz

Bereits seit mehreren Jahren sucht der Hirnforscher nach einem effektiven Mittel gegen die Alzheimer Demenz. Dabei hat der Professor der Uni Magdeburg einen sensationellen Durchbruch erzielt. Schließlich war es das einheimische Johanniskraut, welches die Lösung mit sich brachte.

Getestet wurde das seit Jahrhunderten als Heilpflanze bekannte Johanniskraut bei Mäusen. Ein bestimmtes Extrakt der Pflanze sorgt dafür, dass die löslichen Vorstufen der für die Erkrankung zuständigen Ablagerungen aus dem Gehirn abtransportiert wurden. Des Weiteren konnten bereits vorhandene Schadstoffe beseitigt werden, die hauptsächlichen Ursachen für die Alzheimer-Erkrankung.

Test auch bei schweren Alzheimer-Patienten

Getestet wurde das Johanniskraut auch bereits bei schweren Alzheimer-Erkrankungen und die Befunde waren sensationell. So haben diese ein Präparat eingenommen, welches gegen Depressionen genutzt wird und auf Johanniskrautbasis beruhte. Durch die Einnahme dieses Präparates besserte sich ihr Zustand plötzlich signifikant.

Dennoch gibt es auch einen Haken an dieser Entdeckung. Denn bisher ist noch vollkommen unklar, welche der vielen Hundert Substanzen, die sich in der Pflanze befinden, wirklich die Krankheit bekämpft. Das jedoch sollte lediglich eine Frage der Zeit sein.

Erstes Alzheimer Medikament aus Sachen-Anhalt?

Hierbei handelt es sich um abschließende Klärungen, die noch im Raum stehen. Daher will der Hirnforscher mit den Leibniz-Insituten für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) in Gatersleben und für Pflanzenbiochemie (IPB) in Halle zusammenarbeiten. Auf diese Weise möchte man herausfinden, welche chemische Substanz der Auslöser für die positive Reaktion ist.

Man hofft in etwa vier Jahren auf Ergebnisse und könnte damit einen Durchbruch in der Medizin schaffen. Das erste Anti-Alzheimer-Mittel könnte somit aus Sachsen-Anhalt stammen und die Welt erobern.

Johanniskraut als Heilpflanze

Das Johanniskraut, auch Echtes Johanniskraut genannt, galt schon bei den Germanen als heilende Pflanze. Heute wird sie hierfür extra angebaut und vor allem gegen Depressionen und Unruhe verwendet. Etwa 30% der weltweiten Alzheimer-Patienten leiden nämlich unter anderem auch unter Depressionen. Daher werden oft Johanniskraut-Präparate angewandt, die jedoch nicht der Alters-Demenz entgegenwirken.

Die Alzheimer-Demenz

Die Alzheimer-Demenz ist eine neurodegenerative Erkrankung, die häufig bei älteren Personen auftritt. Sie ist für einen Großteil der Demenzerkrankungen verantwortlich. Typisch für die Erkrankung ist die schrittweise Veränderung der Leistungsbereitschaft und –fähigkeit. Verhaltensauffälligkeiten, Verringerung der täglichen Aktivitäten und auch neuropsychologische Symptome gelten als Probleme, die dahingehend auftreten können.

Bereits vor einiger Zeit dachte man, das Problem für Alzheimer gefunden zu haben. Näheres auch im Artikel Alzheimer: Antikörper sollen gegen Demenz helfen zu lesen.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.