Wirtschaft

Lamborghini: Der Aventador J – Ein einzelner Traum

Lamborghini nutzt den Genfer Autosalon dazu, den Aventador J als Weltpremiere vorzustellen. Dabei handelt es sich um die geöffnete Version des Aventador. Das Besondere an dem gezeigten Modell, es ist ein Einzelstück und dennoch verkäuflich.

Technische Grundlage: Aventador LP 700-4

Nicht nur das Dach wurde weggelassen, sondern auch die komplette Frontscheibe. Mit rund 300 km/h Höchstgeschwindigkeit dürfte es also ziemlich windig bei der Fahrt werden, zumal den Fahrer 700 PS nach vorne treiben. Die Entwickler empfehlen daher für die Fahrt Motorradbekleidung, inklusive Helm. Die Türen gehen indes typisch Lamborghini auch beim Aventador J nach oben auf. Die Türen tragen zudem kleine Seitenscheiben und sich sehr flach. Als technische Grundlage für die Neukonstruktion steht der Aventador LP 700-4 Modell. Durch den Verzicht auf das Dach, die Frontscheibe, der Klimanlage und dem Navigationssystem, ist der Aventador J um einiges leichter als sein technisches Vorbild.

Nichts für Dickhäuter: „Carbon Skin“

Die Karosserie besteht aus gewebter Kohlefaser. Die Kohlefasern selbst bestehen aus der neuen Kohlefaserart „Carbon Skin“. Das Fahrzeug ist 4,89 Meter lang und nur 1,1 Meter hoch. Die Räder weisen im Vorderradbereich 20 Zoll auf und im Hinterradbereich 21 Zoll. Die Räder sind aus Aluminium im Fünfspeichen-Design gefertigt. Obwohl es sich beim Aventador J um ein Einzelstück handelt, ist das Fahrzeug dennoch frei verkäuflich. Allerdings dürfte das Einzelstück nicht ganz billig werden. Angesichts der neuen Technik und seiner sprichwörtlichen Einzigartigkeit dürfte dafür ein mehrstelliges Millionenvermögen her halten müssen, um sich den Traum von 700 PS und über 300 Stundenkilometern erfüllen zu können.

Aventador J: Generationen im Blickpunkt der Öffentlichkeit?

Gerade weil der Aventador ein Einzelstück darstellt, dürfte das Fahrzeug noch viele Generationen in Betrieb sein und wie ein Augapfel gehütet und gepflegt werden und sei es auch nur als Ausstellungsstück. Die Öffentlichkeit dürfte sich daher noch alnge für das Einzelstück interessieren. Zudem dürfte der Aventador J bereits jetzt viele Autofans begeistern und zum Träumen anregen. Bis auf seinen zukünftigen reichen Besitzer dürfte der Aventador J jedoch ein ewiger Traum bleiben. Allerdings will Lamborghini dem Vernehmen nach zumindest bald ähnliche Modelle in Serie produzieren.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.