Lifestyle

Michael Wendler: „Ich bin ein Star, lasst mich wieder rein!“

Erst wollte der Wendler so schnell, wie möglich aus dem Dschungel Camp und nun will er wieder rein.

So etwas hat der Sender RTL auch noch nicht erlebt. Die Aktion vom Schlagersänger lässt auch eingefleischte Dschungelcamp-Zuschauer staunen.

In jedem Fall wird Wendler nicht mehr der Dschungel König im diesjährigen Dschungel Camp 2014.

Verwunderung über den Wendler

Michael Wendler weiß auf jeden Fall, wie man polarisieren kann. Geschickt hat er mit seinem Auszug aus dem Dschungel-Camp die Aufmerksamkeit auf sich gelenkt. Die hygienischen Bedingungen und das wenige Essen haben den Sänger dazu veranlasst, wieder  in die Zivilisation zu gehen. Doch nun will er zurück!

Die Berechenbarkeit des Michael Wendlers

Kurz nach seinem Auszug aus dem Dschungel-Camp ließ sich Michael Wendler in seinem Hotelzimmer filmen, als er sich einen Burger und viele anderen Leckereien schmecken ließ. Nach einem Gespräch mit seinem Begleiter und einem Telefonat mit seiner Familie, folgte dann das Unglaubliche: Der Wendler will wieder zurück ins Dschungel-Camp.

Emotionaler Appell an die Produktion

In einem emotionalen Appell an die Produktion, bat der Wendler darum wieder in das Camp einziehen zu dürfen. Doch die Verantwortlichen bei RTL haben sich nicht auf diese Bitte eingelassen. Und so muss der Wendler nun draußen bleiben und darf nicht mehr mit den anderen um  die Dschungel-Krone kämpfen.

Das Leben ohne den Wendler im Dschungel

Aber auch ohne den Schlagersänger geht das Leben im Dschungel-Camp weiter. Und das sogar noch ein wenig dramatischer, als zuvor. Während Larissa immer noch alle in den Wahnsinn treibt, hat Winfried seinen ersten Ausraster gehabt und mit dem wenigen Essen auch noch rumgespuckt. Jochen übernimmt nicht nur die Rolle des Kochs, sondern auch die des Camp-Psychologen.

Und was ist mit Melanie?

Melanie zeigte sich in ihrer ersten Dschungel-Prüfung von ihrer besten Seite. Zusammen mit Larissa musste sie an einer Weinverkostung der besonderen Art teilnehmen. Neben pürierter Emu-Leber gab es auch Buschhirschsperma  zu trinken. Während Melanie alles schluckte, verweigerte Larissa wieder einmal die Aufgabe. Das Resultat: 6 Sterne von möglichen 10.

Die Stöckel ist bisexuell

Darüber hinaus wissen die Zuschauer seit der letzten Sendung nun auch, dass Julian F. M. Stöckel bisexuell ist. Der Kandidat hatte sowohl Beziehungen zu Männern, wie auch zu Frauen. Aber ob diese Tatsache die Zuschauer wirklich interessiert, bleibt abzuwarten.

Larissa und Winfried in der nächsten Dschungel-Prüfung

In bewährter Tradition haben die Zuschauer auch Larissa wieder in die nächste Dschungel-Prüfung gewählt. Dies Mal muss sie zusammen mit Winfried die Sterne und somit das Essen holen. Bleibt abzuwarten, wie sich die beiden bei ihrer Herausforderung anstellen.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.