Newsticker

Milliardär Palmer will Titanic II bauen

Der australische Milliardär Clive Palmer will einen Nachbau der Titanic, die 1912 im Nordatlantik auf einen Eisberg stiess und unterging, in Auftrag geben. Die Titanic II soll die moderne Version des Originals werden, so die Planungen.

Demnach soll die Titanic II nächstes Jahr gebaut werden, bis 2016 soll das Luxus-Kreuzfahrtschiff erstellt werden. Produziert werden soll die Titanic II in China. Dabei soll sich die Titanic II möglichst nahe am Original bewegen, eben nur mit der Technologie aus dem 21. Jahrhundert.

Der Vertrag zum Bau der Titanic II sei mit der chinesischen Werft CSC Jinling Shipyard schon unterzeichnet, so Palmer vor Medienvertretern in Australien. 100 Jahre nach dem Untergang der Titanic verursacht die Bekanntmachung natürlich hohe Wellen.

Bei dem Untergang der Titanic am 15. April 1012 starben über 1500 Menschen auf hoher See, dementsprechend sollen die Sicherheitssysteme der Titanic II sowie die Rettungsschiffe sich auf dem Stand des technisch Machbaren befinden.

Falls die Planungen eingehalten werden können, soll die Jungfernfahrt 2016 von London nach New York stattfinden. Wieviel der Nachbau kosten wird, hat der Minenbetreiber aus Queensland nicht angegeben. Doch Palmer will anscheinend in Tourismus investieren, so soll eine ganze Flotte an Kreuzfahrtschiffen entstehen.

 



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.