Konjunktur

OECD Gender-Studie: Nur 10 % der Managerpositionen von Frauen besetzt

Die OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) bemängelt in ihrer Gender-Studie, dass lediglich zehn Prozent der oberen Managerpositionen von Frauen besetzt werden würden. Das geht aus den Erhebungen aus dem Jahr 2009 hervor, für das Jahr 2009 liegen die meisten aussagekräftigen Zahlen vor. Trotz Bemühungen der Staaten seien Frauen in den oberen Etagen der Wirtschaft immer noch unterepräsentiert, so die OECD, und fordert deswegen politische Maßnahmen.

Norwegen Paradebeispiel- Deutschland weit abgeschlagen

Norwegen ist in dieser Erhebung am weitesten, was die Gleichberechtigung von Frauen in der Wirtschaft angeht. Demnach würden 40 % der Spitzenpositionen in der Wirtschaft von Frauen belegt werden. Hier wurde eine Frauenquote in 2006 eingeführt, als Resultat sei die Anzahl von Frauen in Spitzenpositionen angestiegen. Schweden, Slowakei und Finnland folgen mit durchschnittlich 15%-20%, auch Frankreich könne gute Ergebnisse vorweisen. Weit abgeschlagen liegen Niederlande, Japan und Deutschland. In Deutschland würden nur fünf Prozent der Managerpositionen von Frauen bekleidet werden, damit liegt Deutschland noch hinter Indien und weit unter dem OECD-Durchschnitt.

Frauenquote- bald auch in Deutschland?

Um dem Missstand begegnen zu können, planen Staaten wie Spanien, Italien, Belgien und Frankreich die Einführung von Frauenquoten in der Wirtschaft. Hier sollen je nachdem 20% bis 405 der Spitzenpositionen von Frauen besetzt werden. Die OECD weist auf den Umstand, dass die Unternehmen, trotz anderslautender Befürchtungen, von den Quoten profitiert hätten, das Talentpool für Führungskräfte sei erheblich ausgeweitet worden. Auch in Deutschland wird seit Jahren, erst kürzlich von Bundeskanzlerin Merkel ins Spiel gebracht, die Einführung von Frauenquoten in der Wirtschaft diskutiert. Die OECD hat ihrerseits eine Gender Initiative gestartet, um die Rolle der Frauen in der Wirtschaft zu stärken. Am 23. Mai diesen Jahres wird die OECD anlässlich des Ministertreffens der OECD in Paris genauere Zahlen nennen. Ob bis dahin die Kennziffer der 10 % der Frauen in höheren Positionen der Wirtschaft sich ändern werden, darf bezweifelt werden.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.