Finanzen & Recht

Pannenhilfe über KFZ-Versicherung oft günstiger als ADAC

Autofahrer, die sich unterwegs vor Autopannen schützen möchten, schließen bevorzugt einen Kfz-Schutzbrief ab.

Versicherungsexperten zufolge wäre es hierfür jedoch nicht erforderlich, einem Automobilclub wie dem ADAC beizutreten.

Viele Kfz-Versicherungen bieten die gleichen Leistungen zu einem geringeren Preis an. Zuvor sollte jedoch der Leistungsumfang überprüft werden, betont der Verbraucherschutz.

Kfz-Schutzbrief günstiger als Mitgliedschaft im ADAC

Im Rahmen einer Kfz-Versicherung werden häufig Schutzbriefe angeboten, die deutlich günstiger sind, als eine Mitgliedschaft bei einem Automobilclub wie dem ADAC, wie die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg in Stuttgart, nun bekannt gab.

Peter Grieble, Versicherungsexperte der Verbraucherzentrale, erklärte, dass es günstiger sei, eine Kfz-Versicherung mit Kfz-Schutzbrief abzuschließen, als dafür einem Automobilclub beizutreten.

Die meisten Versicherungen würden für den Schutzbrief nur ‚ein paar wenige Euro‘ berechnen. Mitgliedschaften im Automobilclub hingegen seien für gewöhnlich viel teurer.

Kfz-Schutzbrief ist oft Teil einer Kfz-Versicherung

Grieble wies darauf hin, dass Kfz-Schutzbriefe oft Teil des Versicherungstarifs seien oder als zusätzlicher Baustein zur Kfz-Versicherung hinzu gebucht werden können.

Die meisten Schutzbriefbesitzer sind ADAC-Mitglied

Die meisten Autofahrer, die einen Kfz-Schutzbrief besitzen, sind Mitglied in Deutschlands größtem Automobilclub – dem ADAC. Dieser hat mittlerweile 18,8 Mitglieder.

Autofahrer mit einer Kfz-Versicherung müssten jedoch bezüglich der Leistungen keine Einbußen in Kauf nehmen, da sie oftmals denen des ADAC gleichen.

Laut Grieble ist bei der Verbraucherzentrale keine nennenswerte Zahl von Beschwerden eingegangen, die darauf hinweisen würde, dass die Versicherten schlechtere Leistungen erhalten als Mitglieder des Automobilclubs.

Leistungen der gängigen Kfz-Versicherungen

Bei Abschluss eines Schutzbriefes bei einem Kfz-Versicherer, stehen den Versicherten nahezu die gleichen Leistungen zur Verfügung wie bei den bekannten Automobilclubs.

Zum Leistungsumfang gehören je nach Anbieter das Abschleppen oder Bergen des Fahrzeugs, nach einer Panne oder einem Unfall sowie die Kostenübernahme eines Mietwagens. Typische Leistungsmerkmale sind außerdem die Übernahme der Hotelkosten sowie der Kranken- oder Fahrzeugrücktransport.

Die Versicherten können über eine Hotline rund um die Uhr den Versicherungsschutz in Anspruch nehmen.

Bei Abschluss eines Kfz-Schutzbriefes sollten die Verbraucher jedoch darauf achten, bis zu welchen Höchstsummen die Kosten von den Versicherern übernommen werden, erklärte Grieble.

Schnelle Hilfe bei Autopanne

Der Verbraucherschutz wies darauf hin, dass es wichtig sei, dass Schutzbriefbesitzer im Notfall schnelle Hilfe bekommen. Verbraucher sollten aus diesem Grund ein besonderes Augenmerk auf den geografischen Gültigkeitsbereich des Kfz-Schutzbriefes legen.

Darüber hinaus sei es wichtig, ob in die Schutzleistungen alle Mitfahrer einbezogen werden.

Der ADAC unterscheidet im Rahmen seiner verschiedenen Tarife zwischen den Leistungen. Durch den Tarif lässt sich dementsprechend festlegen, ob die Pannenhilfe nur deutschland- oder europaweit geleistet wird.

ADAC – Eine teure Pannenhilfe

Der Fahrzeugrücktransport oder ein Mietwagen werden für Einzelpersonen erst ab einer erweiterten Mitgliedschaft, die mindestens 84 Euro kostet angeboten. Der Grundtarif für die klassische Mitgliedschaft schlägt mit 49 Euro pro Jahr zu Buche.

Sind Mobilitätsgarantien eine Alternative?

Die meisten Autohersteller bieten eine sogenannte Mobilitätsgarantie an. Mit dieser ist man für den Pannenfall abgesichert. Beim Kauf eines Neuwagens wird die Mobilitätsgarantie häufig kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Laufzeit ist in diesem Fall jedoch für gewöhnlich auf eine Dauer von zwei Jahren begrenzt. Gegen Aufpreis lässt sie sich verlängern.

Ob die Mobilitätsgarantie eine Alternative zum Kfz-Schutzbrief ist, ist laut Grieble abhängig von den angebotenen Leistungen.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.