Lifestyle

Planet der Affen – Revolution: Darum geht es!

„Planet der Affen: Prevolution“ war im Jahr 2011 der Geheimtipp des Sommers. Das vorab eher selten erwähnte Werk kam beim Publikum so gut an, dass es sich zu einem Hit entwickelte.

Kaum verwunderlich ist daher, dass eine Fortsetzung für den Film in Betracht gezogen wurde, die nach einigem Hin und Her nun bald auf in die Kinos kommt.

Darum ging es in „Planet der Affen – Prevolution“

Der erste Teil handelte von dem Affen Caesar, der aufgrund einer Substanz eine Intelligenz entwickelt, die derer eines Menschen sehr ähnlich ist. Auch Gefühle entwickelt er plötzlich wie ein Mensch.

Doch dann wird er von den Menschen, die ihn aufgezogen haben, getrennt und in einen Käfig gesteckt. Caesar schwört Rache und injiziert weiteren Affen dasselbe Serum, das auch er erhalten hat. Dadurch baut er eine Schar um sich auf, die den Menschen gefährlich wird. Aber nicht nur der Aufstand von Caesars Truppe macht den Menschen zu schaffen, sondern auch eine Seuche, die sie dahin rafft.

Darum geht es in „Planet der Affen – Revolution“

Bislang gab es kaum Informationen zum zweiten Teil der „Planet der Affen“-Neuauflage. Ausschließlich wurde bekanntgegeben, dass die Geschichte zehn Jahre nach dem ersten Teil angesiedelt sein sollte.

Nun plauderte Schauspieler Gary Oldman jedoch ein wenig über die Handlung des Filmes, so berichtet unter anderem Moviejones. Er spielt einen Charakter namens Dreyfus, der einst Polizist war und nun eine Gruppe von Überlebenden der Seuche anführt. Wie er erklärt, seien die Überlebenden auf ein Elektrizitätswerk aufmerksam geworden, das sie dringend benötigten, doch finden sie dann heraus, dass dort noch Affen leben, von denen man ausging, man hätte sie vernichtet.

Der Darsteller erklärt ferner, dass Regisseur Matt Reeves plane, sich zunächst auf die Menschen zu konzentrieren, ehe sich die Handlung von diesen weg und auf die Affen zu bewegen würde. Ob dies dann in „Planet der Affen 3“ geschieht, ist noch nicht ganz sicher.

Der Trailer zu „Planet der Affen – Revolution“

Ein erster Trailer macht vor geraumer Zeit auf den Nachfolger des heimlichen Hits von 2011 aufmerksam. Auch dieser gab kaum Informationen zum Film selbst preis, bietet allerdings jedoch einen guten Einblick, in die Atmosphäre und die Umsetzung dieser. Alles wirkt sehr finster, typisch post-apokalyptisch, ohne dabei sofort ins Klischee zu verfallen.

„Planet der Affen – Revolution“ – Kinostart

Der Film kommt am 7. August 2014 in die deutschen Kinos. Für die Darstellung des Affen Caesar schlüpfte ein weiteres Mal Schauspieler Andy Serkis in den Motion-Capture-Anzug, der bereits als Gollum in der „Herr der Ringe“-Trilogie zeigte, dass er hier ein besonderes Talent hat, Figuren lebendig darzustellen. Vom Cast des ersten Teiles gibt es sonst keine Spur.

Neben Serkis und Oldman werden unter anderem Judy Greer, Keri Russell und Jason Clarke mit von der Partie sein.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.