Gesellschaft

Polizei: Polizei in NRW sucht Nachwuchs

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen sucht für das Jahr 2013 Nachwuchs.
Am 17. Januar bietet die Polizei in Nordrhein-Westfalen allen am Polizeiberuf Interessierten eine diesbezügliche Informationsveranstaltung an. Diese findet im Polizeipräsidium in Münster statt.

Polizeiberuf: Vielfältige Möglichkeiten

Dabei bietet die nordrhein-westfälische Polizei rund 1400 Studienplätze für den gehobenen und höheren Polizeidienst an. Online können sich Interessierte auf der Webseite der Polizei informieren. Unter www.polizei-nrw.de/muenster/beruf können am Polizeiberuf Interessierte einen ersten Eignungstest ebenso durchführen, wie sich über die zahlreichen Perspektiven und Aufstiegschancen im Polizeiberuf informieren. Der Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr. Die Einstellungsberater Ralf Rüdebusch und Arnd Breitkopf erteilen Interessierten  kompetente Auskünfte und Ratschläge um eine erfolgreiche Bewerbung einreichen zu können. Neben den Abläufen für das Auswahlverfahren geben die Einstellungsberater auch Auskünfte über den Beruf an sich, seine Möglichkeiten und Anforderungen. Interessenten sollten nicht älter als 37 Jahre sein (Ausnahmen sind möglich) und in erster Linie Abitur oder Fachhochschulreife für den gehobenen Dienst besitzen. Ausnahmen sind bei bereits absolvierten Erstausbildungen möglich. Die Polizei ist besonders auch an Nachwuchs mit Migrationshintergrund interessiert. Es können sich ebenfalls Bewerber aus anderen Bundesländern bewerben. Die Veranstaltung dauert etwa 2 Stunden. Die Polizei bittet um eine vorherige Anmeldung unter polizeiberuf.muenster@polizei.nrw.de.
Teilnehmer sollen sich am Polizeipräsidium in Münster, Friesenring 43, in 48147 Münster einfinden.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.