Unternehmen

Rio Tinto: Größter pinkfarbener Diamant in Australien entdeckt

Das Bergbauunternehmen Rio Tinto hat in Australien den größten pinkfarbenen Diamanten Australiens entdeckt, demnach hat der Edelstein eine Größe von 12,76 Karat. Gefunden wurde der pinkfarbene Diamant in der australischen Mine Argyle, im Westen des Landes. Der Wert des pinkfarbenen Diamanten wird mit Millionen bewertet, farbige Diamanten sind seltener und daher wesentlich teurer. Große Steine erhalten auch stets einen Eigennamen, der Name des nun aufgefunden Diamanten lautet Argyle Pink Jubilee. Der Stein wird in der Hauptstadt Perth geschnitten und geschliffen, die Prozedur soll zehn Tage in Anspruch nehmen.

Argyle Pink Jubilee auf Welttournee

Der Argyle Pink Jubilee soll nach dem Schliff erst einmal auf Welttournee geschickt werden bevor er zum Verkauf angeboten wird, bislang geplante Stationen sind New York und Hong Kong. Diese Tournee soll Begehrlichkeiten wecken und den Preis steigern. Der Argyle Pink Jubilee weist nur eine leichte Färbung auf, dennoch kommt die Größe des Steins selbst für Rio Tinto überraschend. Manager Josephine Johnson sagte, man habe in den vergangenen 26 Jahren in der Mine keinen gleichwertigen Stein gefunden, noch werde man in Zukunft etwas ähnliches sehen.

Argyle- Fundgrube für Rio Tinto

Die Mine Argyle liegt im Bundesstaat Westaustralien, die Region East Kimberly ist auch bei Erlebnistouristen sehr beliebt. Laut Angabe von Rio Tinto kämen 90 % aller pinkfarbenen Diamanten der Welt aus der Argyle Mine. Der nun aufgefundene Argyle Pink Jubilee ähnele dem so genannten Williamson Pink, einem pinkfarbenen Dimanten von 23,6 Karat, welcher 1947 in Tansania aufgefunden wurde und heutzutage in einer Brosche der Königin Elizabeth II verarbeitet wurde. Im Jahre 2010 wurde ein 24,78 Karat großer pinkfarbener Diamant auf einer Auktion für 46 Millionen Dollar verkauft. Ähnliche Einnahmen erhofft sich Rio Tinto nun mit dem größten pinkfarbenen Diamanten, der je in Australien entdeckt wurde.

 

 



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.