Lifestyle

RTL Dschungelcamp 2014: Wendler wirft das Handtuch

Die Schlagzeilen rund um das RTL Dschungelcamp 2014 reißen nicht ab.

Doch dieses Mal ist es nicht Larissa, die im Mittelpunkt steht, sondern Michael Wendler.

Er sagte den magischen Aussteiger-Satz und ist somit raus aus der Show.

Michael Wendler gibt auf

Im Vorspann ist es bereits zu hören, jedoch möchte man es nicht glauben. Der DJ Michael Wendler sagt die ersten Worte des magischen Satzes. Aber soll es das wirklich gewesen sein? Flieht der Wendler aus dem Dschungel-Camp?

Wenn anfangs noch Hoffnung war, dass es sich hier lediglich um einen Ausrutscher handelt, ein Versehen oder aber auch einen Scherz seitens des Wendlers, wird nunmehr leider enttäuscht. Die Show verzeichnet tatsächlich Vollzug, Michael Wendler hat die magischen Worte ausgesprochen und steigt somit aus der Kult-Show aus.

Die Show hat damit seinen ersten Verlust zu verzeichnen. Dabei hatten sich die Zuschauer gerade an die aktuelle Situation gewöhnt, selbst an Larissas Krankheitsverlauf, als diese unerfreuliche Kunde seinen Lauf nahm. Ein Riss ist in der zusammengewachsenen Familie entstanden. Dabei kam der Abgang früh, aber auch unerwartet?

Der Wendler fühlt sich schwach

Die Frage, die im Raum stehen bleibt, ist, warum der Wendler nunmehr den Abgang macht. Satire-Aussagen machten sich direkt im Internet breit. So wurden Aussagen wie „er muss sich die Haare nachfärben“ oder „er hat einen Termin beim Friseur“ sowie auch „er hat die Kaffeemaschine angelassen“ laut. Die Antwort seitens des Wendlers war jedoch ganz anders. So sagte er offen, dass er sich schwach fühle und sich weder Bakterien noch Infektionen einfangen möchte.

Klar ist, Michael Wendler hat nach dem Dschungel-Camp auch andere Showtermine, die er nicht ausfallen lassen möchte. Aber kann von Berechnung oder Kalkulation gesprochen werden?

Gemunkelt wird bereits seit einigen Tagen. Das Leben der anderen Dschungel-Bewohner geht natürlich weiter, auch wenn der Wendler jetzt nicht mehr da ist. Äußerst auffällig: Fans von Michael Wendler hatten Show-Termine entdeckt, die sich mit seinem Aufenthalt im Dschungel-Camp überschnitten. Nun der Ausstieg des DJs – also doch alles nur Kalkulation?

Seine Macher geben Entwarnung

Die Macher seiner Homepage versuchten zu beschwichtigen, sagten, dass es sich hierbei lediglich um einen Technikfehler handelt, der direkt behoben wird. Die Verwirrung in Bezug auf die Termine sollte daher entschuldigt werden, denn wie bekannt ist, befinde sich Michael Wendler im Dschungel-Camp.

Nun ist er ausgestiegen – Schnee von gestern, hört man sagen, denn schließlich hat er ja Termine.

Die Reaktionen der anderen Dschungel-Camp Teinehmer sind eindeutig. So ist überall die Meinung vertreten, dass der Wendler nicht mit offenen Karten gespielt hat, wenn es auch keiner laut aussprechen mag. Einzig Larissa freut sich über den Abgang überhaupt nicht, denn sie muss weitere Dschungel-Prüfungen bestehen. Je weniger Auswahl an Mitgliedern vorhanden ist, umso größer sind die Chancen, dass es sie erneut trifft.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.