Wissenschaft

Schokolade senkt Herzinfarkt-Risiko

Kakao wurde in der Vergangenheit immer wieder positive Eigenschaften nachgesagt. Eine wissenschaftliche Metastudie der Universität Cambridge hat sich mit diesem Thema genauer beschäftigt und kommt zu der Einschätzung, dass diverse Inhaltsstoffe im Kakao das Risiko für Herzinfarkte und Herz-Kreislauf-Erkrankungen deutlich senken können. Eine generelle Empfehlung zum Verzehr von Schokolade o. Ä. Kakaoprodukten wollen die Wissenschaftler aber nicht geben.

Krankheitsrisiko sinkt um mehr als ein Drittel

Die britische Forschergruppe um Oscar Franco wertete insgesamt sieben Studien aus, an denen unterm Strich 114.000 Probanden teilgenommen hatten. Welche Ergebnisse konnten die Wissenschaftler in der Metastudie bezüglich der Wirkung von Kakao herauslesen? Den wohl größten Effekt hat der Genuss von Kakao anscheinend bei Herz-Kreislauf-Problemen sowie auf das Risiko eines Herzinfarktes. Hier sinkt das Risiko um 37 Prozent.

In Bezug auf das Risiko an einem Schlaganfall zu erkranken, kristallisierte sich ebenfalls eine nachhaltige Wirkung von Kakao-Produkten heraus. Hier sei nach den Erkenntnissen der Wissenschaftler das Risiko um etwa 29 Prozent niedriger. Unterm Strich bestätigten sich bereits früher geäußerte Vermutungen, denen zufolge Kakao eine gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben wird.

Flavonoide als Gesundbrunnen

Allerdings sind die genauen stofflichen Zusammenhänge nicht gänzlich geklärt. Für die besondere Wirkung von Kakao verantwortlich gemacht werden die darin enthaltenen Flavonoide, denen eine antioxidative Wirkung zugeschrieben wird. Aufgrund dieser Inhaltsstoffe kann Kakao seine besondere Wirkung entfalten, die sich unter anderem auf das Herz-Kreislauf-System erstreckt und sich auch gegen Bluthochdruck richtet.

Allerdings ist den Forschern auch klar, dass eine allgemeine Verzehrempfehlung drastische Folgen haben kann. Gerade Schokolade – eines der bekanntesten Kakao-Produkte – enthält erhebliche Mengen an Zucker, der wiederum die gesunde Wirkung der Kakaopflanze umkehren kann – durch Übergewicht, welches ein erheblicher Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Probleme ist.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.