Newsticker

Smartphonekrieg: Unentschieden zwischen Apple und Samsung

Der so genannte Smartphonekrieg der Smartphonehersteller Apple und Samsung, den Platzhirschen auf dem lukrativen Markt der Betriebssysteme für Smartphones, endete vor einem Gericht in Mannheim mit unentschieden. Samsung und Apple warfen sich gegenseitig vor, Patente der anderen Firma unrechtmäßig genutzt zu haben. Es ging insbesondere um die so genannte slide-to-unlock Geste auf dem Bildschirm, hier hatte zuvor das Landgericht in München beschieden, dass Motorola das Patent von Apple verletzt habe. Die gegenseitigen Klagen führten zu diversen Verkaufsstopps der Hersteller, der erbitterte Krieg um die Patente wird dem Beschluss des Gerichtes in Mannheim nicht enden, diverse Klagen weltweit beschäftigen sich um die Klagen.

Apple wirft Samsung Verletzung der Patente vor

Der Sprecher von Apple in London wollte die Entscheidung des Gerichtes in Mannheim nicht kommentieren. In dieser Sache sei auch Samsung vom Entscheid des Gerichtes enttäuscht, man sei immer noch der Ansicht, dass Apple das Patent verletzt habe. Die gegenseitigen Vorwürfe werden auch so schnell nicht enden, schon erwägt Samsung Revision gegen den Beschluss des Landgerichtes Mannheim einzulegen. Der Smartphonekrieg zwischen Apple und Samsung geht definitiv in die nächste Runde.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.