Geld & Investment

Spanische Anleihen bei über 6 %

Zehnjährige Staatsanleihen aus Spanien haben die wichtige Kennmarke von sechs Prozent Zinsen überschritten, bei den Auktionen diese Woche am Dienstag und am Donnerstag könnten die Zinsen von 6,1 % die refinanzierung des spanischen Staates gefährden. Im Vergleich dazu liegen die aktuellen Zinsen für zehnjährige Anleihen aus Deutschland derzeit bei 1,73 % .

Im Zuge der Befürchtungen haben auch die internationalen Börsen erneut schwächer abgeschlossen, da half es auch nicht, dass EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso sich zuversichtlich ob der spanischen Finanzierungsfähigkeiten gab. Bei Zinsen ab sieben Prozent ist eine Refinanzierung über die Ausgabe von Staatsanleihen nicht mehr machbar.

Spanien- Rezession, geplatzte Immobilienblase und Sparanstrengungen

Die wirtschaftliche Lage in Spanien hat sich seit 2008, seit Ausbruch der Finanzkrise, dramatisch entwickelt. Beobachter sind sich einig, dass Spanien ohne Hilfe der EZB und des IWF die Krise wird nicht meistern können.

Der Rettungsschirm der EU ESM, noch vor kurzem auf 800 Milliarden Euro aufgestockt, könnte im Extremfall zu klein sein um Spanien aus der Krise zu ziehen. Schon tauchen Befürchtungen auf, dass die Krise in Spanien die aus Greichenland bei weitem in den Schatten stellen könnte.

Zudem weist Spanien, auch aufgrund der geplatzten Immobilienblase im eigenen Land, die höchste Arbeitslosigkeitsquote in Europa auf, die Hälfte aller jungen Menschen bis 25 Jahre hat keine Arbeit, die Arbeitslosenquote aus Spanien ligt laut Eurostat bei 23,6 %.

Im letzten Quartal 2011 wurde zudem ein negatives Wirtschaftswachstum von 0,3 % festgestellt, damit befindet sich Spanien offiziell in der Rezession.

Am Freitag mussten spanische Banken, um überhaupt über frisches Geld verfügen zu können, bei der EZB Kreidte in Höhe von 228 Milliarden Euro aufnehmen, im Vormonat lag dieser Wert noch bei 152 Milliarden Euro.

Ob die Sparanstrengungen der Regierung aus Madrid Spanien aus der Rezession wird helfen können, ob damit neue Impulse geschaffen werden um ein Wirtschaftswachstum zu generieren, ist eine Frage der Zeit. Erst kürzlich wurde ein weiteres Sparpaket von 27 Milliarden Euro beschlossen. Momentan drohen die hohen Zinsen von sechs Prozent für spanische Anleihen von zehn Jahren die so genannte Eurokrise weiter zu verschärfen.



1 Kommentar zu “Spanische Anleihen bei über 6 %”

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.