Newsticker

Syrien: Tausende demonstrieren weiterhin in Hama

Trotz massiver Militärpräsenz sind erneut tausende Menschen in der Stadt Hama auf die Straße gegangen, um gegen die Regierung von Baschar al-Assad zu demonstrieren. Die Regierung hatte zum kommenden Sonntag eine Konferenz des nationalen Dialogs ausgesprochen, doch genau gegen diese Konferenz demonstrieren die Menschen, weil sie sich von dieser keine wirkliche Demokratisierung erhoffen. Im Verlauf des Donnerstages waren die Botschafter aus den USA und Frankreich zu einem Solidaritätsbesuch  in Hama aufgetaucht, prompt wehrte sich die Zentralregierung in Damaskus gegen eine Einmischung von Außen. Viele Familien sind aus Hama in die umliegenden Dörfer geflohen. Seit Ausbruch der Unruhen in Syrien im Februar sind bislang über 1300 Zivilisten und 350 Mitglieder der syrischen Sicherheitskräfte ums Leben gekommen.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.