Tag "Koalitionsvertrag"

Wirtschaft

Rentenreform 2014: Rente mit 63 bezahlen auch die Rentner

Laut den Arbeitgeberverbänden bezahlen nicht nur die Beitragszahler die Mehrkosten für die abschlagsfreie Rente nach 45 Beitragsjahren, sondern auch die Rentner selbst. Sie sollen einen Drittel der Kosten bezahlen. Was bedeutet das für die Rentner von heute? Rentner machen Verluste Statt ihren Ruhestand genießen zu können, müssen die Rentner mit […]

Wirtschaft

Fördern Mindestlohn und Rente ab 63 die Schwarzarbeit?

Experten glauben, dass die Schwarzarbeit stark zunehmen wird. Die Rente mit 63 würde unter anderem dazu beitragen. Es wird damit gerechnet, dass dem Staat pro Jahr eine dreistellige Milliardensumme entgehen wird. Mindestlohn macht Schwarzarbeit attraktiver Wirtschaftswissenschaftler schätzen, dass durch die Einführung eines flächendeckenden Mindestlohns in Höhe von 8,50 Euro pro […]

Politik

Mindestlohn laut Koalitionsvertrag 2014

Das an die Hans Böckler Stiftung angeschlossene Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) warnt vor Ausnahmeregelungen beim von der großen Koalition geplanten Mindestlohn und befürchtet das Entstehen eines neuen Niedriglohnsektors. Demnach würden die von hochkarätigen CSU und CDU Politikern, sowie von Arbeitgeberverbände geforderten Ausnahmen bei der geplanten Lohnuntergrenze dazu führen, dass […]

Gesundheit

Bundesregierung plant Entlastung von Ärzten & Pflegekräften

Die Bundesregierung hat sich dazu entschlossen, Ärzte und Pflegekräfte in Krankenhäusern zu entlasten. Damit der Mangel an Pflegepersonal ausgeglichen werden kann, sollen den Kliniken finanzielle Anreize geboten werden, wenn sie ausreichend Krankenpfleger und Krankenschwestern einstellen. Wer bezahlt die Kosten? Krankenhäuser, die mehr Pflegepersonal einstellen und somit zur Entlastung von Ärzten, […]

Finanzen & Recht

Erwerbsminderungsrente 2014 nach der Rentenreform

Wer aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit wie zum Beispiel Depressionen arbeitsunfähig geworden ist, kann Erwerbsminderungsrente beantragen. Dennoch hat nicht jeder Erwerbsunfähige einen Anspruch auf die Rente. Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung ist damit auch nach der Rentenreform 2014 sinnvoll. GroKo will die Erwerbsminderungsrente verbessern Ab dem 1. Juli will die Große […]

Politik

Koalitionsvertrag 2014: Gesetzliche Frauenquote kommt

Seit Jahren wird darüber diskutiert, ob es eine Frauenquote in Führungspositionen geben soll oder nicht. Familienministerin Manuela Schwesig kündigte nun an, im Rahmen des Koalitionsvertrages eine verbindliche gesetzliche Frauenquote einzuführen. 2600 Unternehmen werden zur Einhaltung der Frauenquote verpflichtet Zunächst sollten die Unternehmen dazu motiviert werden, freiwillig die Frauenquote in Führungspositionen […]

Wirtschaft

IG Metall fordert 30-Stunden-Woche für Familien?

Die IG Metall fordert familienfreundliche Arbeitszeiten. Die Arbeitnehmer wünschen sich herabgesenkte Arbeitszeiten. Es wird von 30 Stunden pro Woche gesprochen. Im Vordergrund: Vereinbarkeit von Beruf und Leben Die IG Metall will familienfreundlichere Arbeitszeiten erwirken. Jörg Hofmann, stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft, erklärte, die Vereinbarkeit von Beruf und Leben bekomme eine immer […]

Politik

Kabinettsklausur in Meseberg: Union und SPD im Gleichschritt?

Die neue deutsche Bundesregierung diskutierte am Mittwoch und Donnerstag über die wichtigsten Fahrpläne für Deutschlands Zukunft. Die Große Koalition traf sich zur Kabinettsklausur im Schloss Meseberg in Brandenburg. Jeder Minister stellte seine Pläne, Projekte und Vorhaben vor, die anschließend diskutiert wurden. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) legte besonderen Wert auf die […]

Wirtschaft

Mütterrente 2014: Was bringt die Rentenerhöhung für Mütter?

Die Auszahlung der Mütterente war ursprünglich ab dem 1. Juli 2014 geplant. Aus angeblich technischen Gründen soll dies nun doch nicht möglich sein. Nun soll die Auszahlung voraussichtlich erst zu Weihnachten geleistet werden. Ist die Mütterrente etwa nur eine Augenwischerei? Haben die Mütter überhaupt etwas von der geplanten Rentenerhöhung 2014 […]

Newsticker

Rentenbeitrag steigt: Rentenreform kostet 60 Milliarden

Die Rentenkassen in Deutschland müssen sich nach der Rentenreform 2014 laut Koalitionsvertrag auf weitere Kosten von etwa 60 Milliarden Euro gefasst machen. Diese Berechnung legt das Bundesarbeitsministerium zugrunde. Diese zusätzliche Belastung bis 2020 der Rentenversicherung soll nicht über Steuermittel finanziert werden. Eine teilweise Finanzierung der Rentenreform über Steuern soll frühestens […]

Seite 1 von 212