Versicherung & Vorsorge

Tarifauswahl bei privater Kranken- und Krankenzusatzversicherung

Eine Private Krankenversicherung (PKV) bietet neben günstigen Beiträgen zudem den Vorteil einer schnelleren Behandlung beim Arzt. Wartezeiten beim Arzt sind vielfach kürzer als es bei gesetzlich Versicherten der Fall ist. Das duale Krankenversicherungssystem in Deutschland gewährleistet, dass Angestellte, die über der Jahresarbeitsentgeltgrenze von derzeit 50850 Euro im Jahr verdienen ebenso in die Private Krankenversicherung wechseln können wie Selbstständige und Freiberufler. Für die letztgenannte Gruppe gilt zudem die Jahresarbeitsentgeltgrenze nicht.

Die Anbieter der Privaten Krankenversicherung gewährleisten durch eine Vielzahl an Tarifen, dass die Versicherten persönliche Gesundheitsrisiken umfassend je nach dem individuellen Wunsch abdecken können. Von einem einfachen Basistarif, der in etwa das Versorgungsniveau der gesetzlichen Krankenversicherung bietet, bis hin zur Vollversorgung, mit Chefarztbehandlung und Einzelzimmer im Krankenhaus, bieten die PKV-Versicherer alle Spektren der persönlichen Absicherung. Angehörige wie der Ehepartner und eigene Kinder können oftmals zu Sonderkonditionen versichert werden. Insbesondere für Kinder gilt diese Regelung bei den meisten Versicherern.

Tarifberater können bei der Auswahl der PKV helfen

Da bei einer Vielzahl von Privaten Krankenversicherern die Auswahl bezüglich der Leistungen und der Höhe der jeweiligen Tarife nicht einfach fällt, bieten sogenannte Tarifberater im Internet eine sinnvolle Hilfe für den Interessenten einer PKV an. Jeder kann einen Tarifvergleich durchführen und sich so über die verschiedenen Angebote der Privaten Krankenversicherung informieren und sich so die „beste private Krankenversicherung“ den eigenen Vorgaben und Bedürfnissen entsprechend heraussuchen. Wenn es nicht nur um die Tarifvergleiche an sich geht, sondern auch um das Leistungsspektrum einer Privaten Krankenversicherung, dann bieten sich auch Übersichtsseiten über die unterschiedlichen Tarifleistungen der jeweiligen PKV-Versicherer an.

Auch Leistungsvergleiche der PKV-Versicherer sind sinnvoll

Beispielsweise lässt sich auf http://www.test-private-krankenversicherungen.de/ ein solcher Leistungsvergleich anstellen. Daneben gibt es auch noch auf zahlreichen anderen Vergleichsportalen eine Möglichkeit die Leistungen der Privaten Krankenversicherung zu vergleichen. Gesetzlich Versicherte können durch Zusatzversicherungen ihre gesetzliche Krankenversicherung ebenfalls auf das Niveau einer Privaten Vollkrankenversicherung anheben.

Tarifvergleich auch bei Zahnzusatzversicherungen möglich

Besonders empfehlenswert ist diese Zusatzabsicherung für den Bereich der Zahnheilkunde. Zahnzusatzversicherungen bieten die Möglichkeit Inlays und Kronen, die durch die gesetzliche Krankenkasse nur mit einem Festzuschuss zu einem geringen Teil erstattet werden, mittels der Privaten Zahnzusatzversicherung auf eine fast vollständige Erstattung im Behandlungsfall upzugraden.
Wer eine Günstige Zahnzusatzversicherung finden will , kommt um eine Recherche und eine ausgiebige Beratung nicht herum. Dennoch gilt auch für den Bereich der Zahnzusatzversicherung, dass Interessenten sich hier auf Vergleichsportalen zunächst einmal überdie angebotenen Produkte und deren Leistungen sowie die Beiträge informieren sollten. In jedem Fall stellt die private Zusatzabsicherung durch eine Zahnzusatzversicherung eine auch von Verbraucherschützern als durchaus sinnvoll empfohlene zusätzliche medizinische Risikoabsicherung dar, die im Ernstfall viel Geld sparen hilft.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.