Lifestyle

„The ExpendaBelles“: Konkurrenz für „The Expendables“

Die „ExpendaBelles“ kommen. Nein, das ist kein Tipp-Fehler. Das ist das „weibliche Pendant“ zum Action-Hit „The Expendables“, der dieses Jahr bereits in die dritte Runde geht.

Und der Film soll tatsächlich kommen. Zumindest hat er jetzt, nachdem mal mehr, mal weniger davon zu hören und zu lesen war, nun einen Regisseur erhalten und am Drehbuch wird auch geschrieben

Die Crew kommt zusammen

Nachdem die Drehbuchautorinnen – Kirsten Smith und Karen McCullah Lutz – bereits feststanden, folgt nun John Luketic, der das ganze Werk inszinieren soll. Dabei wird dieses als eine Art Spin-off zu „The Expendables“ geführt.

Gleich zu Beginn stellt sich natürlich auch die Frage, wer denn in die Hauptrollen schlüpfen wird, damit man die weibliche Truppe ebenso ernst nehmen kann, wie Sylvester Stallones Söldnergang.

Cast – Sind das die „ExpendaBelles“?

Bereits vor wenigen Monaten, als das Projekt zum ersten Mal von sich hören ließ, sickerten auch die ersten Namen durch. Damals klang es bereits so, als wären ein paar der Ladys schon fest eingeplant. So auch Gina Carano, die in „Fast & Furious 6“ zu überzeugen wusste, Katee Sackhoff, die bereits in „Battlestar Galactica“ und dann erst kürzlich in „Riddick – Überleben ist seine Rache“ zeigte, dass sie im Action-Genre gut aufgehoben ist, und ebenso Sharni Vinson („You’re Next“).

Weitere Namen, die immer wieder aufkamen waren darüber hinaus unter anderen Cameron Diaz, Milla Jovovich und nicht zuletzt auch Meryl Streep. Wer letztlich aber mitmischt, ist bislang noch nicht bekannt.

Die Story um die Action-Ladys

Moviejones.de hat dagegen schon etwas von der Story des Filmes gehört, die zunächst in einer Version erschien, die erklärte, ein Frauenteam soll als Luxus-Callgirls getarnt in ein Inselversteck vordringen, auf dem ein Nuklearwissenschaftler festgehalten wird, den es zu befreien gilt.

Doch hat Millennium Films diese Version wohl schon sehr bald gestrichen und gegen eine neue ersetzt: Nun müssen sich die Ladys darum kümmern, Geiseln zu retten und begreifen erst hinter den feindlichen Linien, dass es mit der Geiselrettung allein nicht getan ist, sondern sie zudem einen Diktator stürzen müssen, der die Weltherrschaft anstrebt.

„The ExpendaBelles“ – Erfolg wie „The Expendables“?

Fraglich ist aktuell ebenso, wie die Erfolgsaussichten für dieses Unterfangen sind. Zunächst klingt es nach einer Abwechslung, statt den Herren der Schöpfung nun die Damen gegen die bösen Jungs antreten zu lassen.

In der Kritik steht allerdings bereits jetzt beim potentiellen Publikum, dass es schlicht an weiblichen Kult-Figuren im Bezug auf Action-Filme mangelt, die man für diesen Film rekrutierten könnte. Und wenngleich oben genannte Schauspielerinnen bereits bewiesen haben, dass ihnen Action liegt, so hat keine von ihnen Wurzeln im Action-Genre, wie dies bei der Truppe von „The Expendables“ der Fall ist.

„The Expendables 3“ – 2014 zurück im Kino

Während es ganz danach aussieht, als könnten die „ExpendaBelles“ bereits 2015 an den Start gehen, schlagen die „Expendables“ 2014 schon zum dritten Mal zu.

Am 21. August 2014 starten sie in ihr drittes Abenteuer. Mit dabei: Sylvester Stallone, Jason Statham, Jet Li, Dolph Lundgren, Arnold Schwarzenegger, Terry Crews, Wesley Snipes, Mel Gibson, Antonio Banderas, Harrison Ford, Kellan Lutz und Robert Davi.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.