Lifestyle

The Wolf of Wall Street: Kinostart & Kritik

Alles, was Leonardo DiCaprio in die Hand nimmt, ist quasi von Erfolg gekrönt und wird direkt zu Gold. Mit dem neuen Kino-Film „The Wolf of Wall Street“ wird Leonardo DiCaprio wieder einen absoluten Kassenschlager schaffen.

Kinostart in den USA war der 25. 12. 2013, dabei konnte sich ein fulminanter Erfolg abzeichnen.

Dabei handelt es sich um eine neu aufgesetzte Verfilmung, die mit Leonardo in der Hauptrolle den perfekten Entertainer gefunden hat.

Kinostart für „The Wolf of Wall Street“ in Deutschland ist der 16. Januar 2014.

„Fuck“ das zentrale Wort in „The Wolf of Wall Street“

Leonardo DiCaprio ist dafür bekannt, dass er sich in besonders schwierige Rolle schnell hineinfindet und diese auch noch einzigartig verkörpern kann. Er spielt mit Leidenschaft und Hingabe, so dass ihm jede Rolle ohne Hinterfragen abgekauft wird.

Doch auch in einem weiteren Bereich wird der Film legendär werden und alles vorher Dagewesene vom Thron stoßen. In diesem Film wird das Wort „Fuck“ sage und schreibe 506 Mal eingebaut. Der Film von Martin Scorsese schlägt damit alles, unter anderem auch das Drama Summer of Sam von Spike Lees, in dem 435 Mal Fuck gesagt wird.

Leonardo DiCaprio in seinem Element: Sex & Geld

Beim Durchsehen der Originalversion von The Wolf of Wall Street, stellt man fest, dass hier viel nackte Haut zu sehen ist und vor allem das Thema Sex ganz weit oben steht. Ein typischer Film also, der Leonardo DiCaprio wie auf dem Leib geschneidert scheint.

Dauerte der Film ursprünglich drei Stunden, musste drastisch gekürzt werden. Dabei wurde das F-Wort jedoch keinesfalls gekürzt. Laut Wikipedia ist damit der Film auf Platz 1 der Charts, wenn es um die Benennung des Wortes „Fuck“ geht. Dabei bezieht man sich nur auf Spielfilme und nicht auf Dokumentationen.

Martin Scorsese und DiCaprio sind bewährtes Duo

Der Film erreicht eine besondere Reife durch die Schauspieler Leonardo DiCaprio, Matthew McConaughey und Jonah Hill. Deren Können agiert perfekt mit der Schreibe des Drehbuchautors, so dass hier ein Meisterwerk entstanden ist, welches die Kinocharts neu sortieren wird.

Vor allem arbeitet Martin Scorsese sehr gerne mit Leonardo zusammen, so hat er diesen bereits für seinen Filme Departed-Unter Feinden als Hauptdarsteller ausgewählt. Insgesamt haben die beiden bereits das fünfte Mal miteinander gearbeitet. Gute Erfolgsaussichten also.

Kurze Vorschau auf den Kinofilm

Es handelt sich bei dem Film „The Wolf of Wall Street“ um ein Börsendrama, bei dem sich der Börsenmakler in äußerst krumme Geschäfte ziehen lässt. Aufstieg und Fall des New Yorker Brokers werden hier in diesem Film dokumentiert. Auch das ausschweifende Partyleben sowie die Drogenprobleme des Hauptdarstellers, werden durch Leonardo DiCaprio perfekt inszeniert.

The Wolf of Wall Street Trailer in deutsch

Hierbei handelt es sich zudem um den ersten Film von Martin Scorsese, der mit digitaler Kinotechnik gedreht wurde. Sehr überraschend, hat sich doch der Regisseur bisher vor zukunftsweisender Produktionstechnik gesträubt.

Hochkarätige Schauspieler, eine perfekte Symbiose zu dem Regisseur sowie ein erfolgreicher Drehbuchautor namens Terence Winter werden diesen Film zu einem Kassenschlager werden lassen.

Und dann wird es auch wieder heißen, dass alles zu Gold wird, was Leonardo DiCaprio in die Hände nimmt. So lässt sich das Jahr 2014 doch perfekt einläuten.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.