Newsticker

Ubuntu 12.04: 2012 zusätzlich 20 Millionen PCs mit Ubuntu?

In rund zwei Wochen ist es soweit. Die nächste Version des Ubuntu-Betriebssystems ist dann fertig. Das besondere an Ubuntu 12.04, so der Name der dann aktuellen Version, es handelt sich um eine Version mit Langzeitunterstützung, also einer sogenannten LTS-Version.

Ubuntu 12.04: Fünf Jahre technischer Support

Im Gegensatz zu früheren Versionen wird die neue Ubuntu-Version ganze fünf Jahre mit technischem Support versehen, so die Entwickler. Mark Shuttleworth, der Erfinder von Ubuntu und Chef der hinter dem Betriebssystem stehenden Firma Canonical, teilte nun zudem mit, dass er noch für das laufende Jahr die Auslieferung von 20 Millionen PCs mit dem Ubuntu-Betriebssystem erwarte. Diese Einschätzung sei laut Shuttleworth durch Kooperationen mit Computerherstellern wie Asus, HP, Lenovo und Dell möglich. Bisher wurde das Betriebssystem vor allem durch kostenlosen Download verbreitet. Einer Canonical-internen Studie zufolge wurden bislang erst 0,1 Prozent der vorherigen Ubuntu-Versionen als vorinstallierte Version vertrieben. Nunmehr erwartet Canonical mit dem neuen Ubuntu 12.04-LTS den Durchbruch auch im Bereich der Desktopsysteme. Erste Berichte von Beta-Versionstester lassen jedenfalls positives erahnen.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.