Gesundheit

USA: 20 % aller Frauen- Missbrauch und häusliche Gewalt

Eine ausführliche Studie in den USA legt die Vermutung nahe, dass 20 % aller Frauen entweder im Laufe des Lebens sexuell missbraucht wurden oder unter häuslicher Gewalt leiden, meist zusammen einhergehend. Diese Zahlen schockierten die Forscher, diese liegen weit über bisherige Annahmen. Weiterhin gaben ein Sechstel der befragten Frauen an, schon einmal Stalking erlebt zu haben. Die Studie „The National Intimate Partner and Sexual Violence Survey“ wurde nun auf der Seite Centers for Disease Control and Prevention (einer Bundesbehörde des US-Gesundheitsministeriums) veröffentlicht.

Die Leiterin der Studie, Linda C. Degutis, sagte zum Ergebnis, dass dieses viele Menschen erstaunen werde, demnach ist sexuelle Gewalt an Frauen weit mehr verbreitet, als bislang angenommen. In der Studie, die seit 2010 läuft und auch vom US-Verteidigungsministerium unterstützt wurde, wurden 16.507 Frauen telefonisch interviewt. Im Gegensatz zu anderen Studien wurden besagte Frauen auch nach psychologischen Aggressionen und zu den Verhältnissen im heimischen Haus (Kontrollzwang des Partners) befragt. Zudem wurde versucht, den psychologischen Zustand von Missbrauchsopfern genauer zu eroieren.

Nach der Auswertung der Studie gehen die Wissenschaftler von 1,3 Millionen Vergewaltigungen in den USA pro Jahr aus, in der Studie gaben ein Prozent der Frauen an, in den vergangenen zwölf Monaten sexuell missbraucht worden zu  sein. Nach Angabe des FBI wurde aber lediglich 84.767 Fälle von Missbrauch in 2010 überhaupt zur Anzeige gebracht. Demnach melden die wenigsten Opfer den Vorfall bei der Polizei.

Überraschenderweise werden auch mehr Männer sexuell missbraucht, als bislang angenommen. Demnach wurden ein bis zwei Prozent aller befragten Männern vor dem 11. Lebensjahr sexuell missbraucht, ein Siebtel aller Männer erlebt häusliche Gewalt durch die Hand ihrer Lebenspartnerin.Scheinbar werden Männer eher in ihrer Kindheit missbraucht, so gaben 28 % der Opfer an, vor dem zehnten Lebensjahr Opfer eines solchen Vorfalles gewesen zu sein, bei Frauen liegt diese traurige Quote bei 12 % der befragten weiblichen Opfer. Dafür erleben 80 % aller weiblichen Opfer ab dem 25. Lebensjahr sexuelle Gewalt. 35 % aller befragten weiblichen Opfern wurde mehrfach missbraucht. Die Auswirkung des Missbrauches äussert sich in psycho-somatischen Erkrankungen der Opfer (Frauen mehr als Männer), nebst psychologischen Problemen. Die Ergebnisse der Studie zur häuslichen Gewalt bei Männern und Frauen bedürfen einer gesellschaftlichen Diskussion, erschreckend sind diese Zahlen allemal.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.