Newsticker

Vaclav Havel gestorben

Der frühere tschechische Präsident Vacalv Havel ist tot. Nach Angaben seines Büros ist der ehemalige tschechische Staatspräsident am Sonntagmorgen in Prag gestorben. Havel galt als Symbolfigur der „samtenen Revolution“ aus dem Jahr 1989.

Wegbereiter für ein geeintes Europa

Der Karls-Preisträger aus dem Jahr 1991 hat sich zudem um eine Annäherung Tschechiens an die Nato und die EU bemüht und somit einen großen Beitrag zur europäischen Einheit geleistet. Havel war vor seiner politischen Laufbahn ein bekannter Theaterautor und hat viele literarische Werke verfasst. Vaclav Havel litt schon seit Längerem unter chronischen Atemwegsbeschwerden. Im Jahr 1996 wurde er an einem Lungentumor operiert. Vaclav Havel stirbt im Alter von 75 Jahren. Für seine Errungenschaften um die europäische Einheit wurde Havel im Jahre 1991 mit dem Internationalen Karlspreis ausgezeichnet. Tschechin trauert und mit ihm viele Menschen in ganz Europa. Auch in Deutschland herrscht bei den Spitzen der Politik tiefe Betroffenheit. Die Welt verliert mit Vaclav Havel einen Wegbereiter für Frieden und Demokratie in Europa.



1 Kommentar zu “Vaclav Havel gestorben”

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.