Newsticker

VG Wort: Nun auch noch Ärger mit dem BBW?

Der Bundesverband der Bürowirtschaft (BBW) wendet sich gegen Schätzungen der VG Wort. Demnach sind die von der VG Wort ermittelten Zahlen von Kopien pro Kopiergerät überhöht. Der BBW will nun über eine Umfrage zu detaillierten Zahlen gelangen.

Die VG Wort hatte hochgerechnet, dass durch Kopiergeräte im Einzelhandel etwa 710000 Kopien durchschnittlich pro Jahr erstellt werden. Als Basis dient hierbei eine Erhebung des Marktforschungsinstituts GfK, die in Copyshops, im Einzelhandel und in Bibliotheken durchgeführt wurde.

BBW: Händler sollen Zahlen über erstellte Kopien ermitteln

Der BBW hält diese Zahlen indes für überhöht und möchte nun durch die betroffenen Einzelhändler Zahlen übermittelt bekommen. Hierfür reiche eine formlose Nachricht der monatlich, quartalsweise oder jährlich in dem jeweiligen Gerätestandort erstellten Kopien, so der BBW. Hierbei ist sowohl der Bezugszeitraum anzugeben als auch die separate Meldung für jedes Kopiergerät. Es ist dabei unerheblich, ob DIN A3 oder DIN 4 Kopien angefertigt wurden, diese sind demnach als normale Kopien zu zählen. Der BBW sichert nach eigenen Angaben die anonyme Auswertung der Daten zu.

Streit um Urheberrechtsabgabe liegt seit 2011 beim Europäischen Gerichtshof

Als Hintergrund für den Streit mit der VG Wort gilt die Höhe der Abgaben, die durch die Urheberrechtsabgabe auf den Handel zukommen werden. Bereits seit Mitte 2011 liegt ein entsprechendes Verfahren zu den Urheberrechtsabgaben betreffend Drucker und PCs bei dem Europäischen Gerichtshof (EuGH). Eine Entscheidung des EuGH wird allerdings erst in zwei Jahren erwartet. Die VG Wort hat derzeit auch Ärger mit ihrer eigenen Klientel. Viele Urheber sind wütend darüber, dass die VG Wort nach einem Urteil des Landgerichts München die Tantiemenauszahlung zurückbehält. Die VG Wort will erst dann eine Auszahlung vornehmen, wenn die zuständige Aufsichtsbehörde, das Marken- und Patentamt in München keine Bedenken dagegen hegt.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.