Sport

Wechselt Draxler sofort von Schalke 04 zum FC Arsenal?

Ein neues Gerücht von der Insel sorgt für Aufregung Angeblich will der FC Arsenal London mit Star-Trainer Arsene Wenger Schalkes Jungstar Julian Draxler verpflichten.

Beim FC Arsenal würde Draxler auf viele alte Bekannte treffen. Mit Per Mertesacker, Mesut Özil und Lukas Podolski spielen bereits drei deutsche Nationalspieler bei den Gunners. Wird Draxler Nummer vier? Englische Medien berichten übereinstimmend, dass der FC Arsenal London Schalkes Julian Draxler (20) sofort verpflichten möchte und bereit ist bis zu 45 Millionen Euro Abläse zu zahlen.

Wenger will Draxler sofort

Schon länger wurde Draxler, der zurzeit noch unter den Folgen eines Muskelfaserrisses leidet, mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht. Bisher wurde immer über einen Transfer im kommenden Sommer spekuliert. Angeblich machen die Gunners aber jetzt schon Ernst! Trainer Arsene Wenger möchte einfach nicht mehr so lange warten und Draxler sofort nach London holen. Der Mittelfeldstar soll den Hauptstädtern dabei helfen die Tabellenführung bis zum Schluss zu verteidigen und die englische Meisterschaft zu gewinnen.

Stürmt Draxler zukünftig für Arsenal London?

Dabei scheint Arsene Wenger für Draxler eine neue Rolle vorzusehen. Anders als auf Schalke soll der ballgewandte Techniker bei den Gunners im Sturm spielen und so Nachfolger des holländischen Superstars Robin van Persie, der im vergangenen Sommer zu Manchester United gewechselt war, werden.

Kommt ein sofortiger Wechsel in Betracht?

Draxler besitzt bei den Schalkern einen Vertrag bis 2018. Allerdings mit einer Ausstiegsklausel, wonach er im Sommer für eine festgeschriebene Ablösesumme von 45,5 Millionen Euro die Gelsenkirchener verlassen darf. Aber eben nur im Sommer. Einem sofortigen Wechsel müssten die Schalker zustimmen. Auch, wenn der Klub die Ablösesumme gut gebrauchen könnte, gilt dies als äußerst unwahrscheinlich, da bis zum Ende der Transferperiode am 31.01.2014 wohl nur schwer ein adäquater Ersatz gefunden werden könnte.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.