Sport

Werder Bremen: Verteidiger Naldo zurück im Team

Der Verteidiger Naldo von Werder Bremen gilt als Schlüsselspieler, seine langwierige Verletzung war in der vergangenen Saison schmerzehaft für Werder zu spüren, nun kehrt Naldo nach 15 Monaten zurück ins Team. So soll der 28 jährige Verteidiger aus Brasilien im spontan angesetzten Testspiel gegen St. Pauli am Dienstagabend erstmals nach langer Zeit wieder auflaufen. Ob mit seinem Rückkehr die wacklige Verteidigung von Werder stabilisiert werden kann, wird sich in den kommenden Wochen zeigen.

Das Testspiel gegen St. Pauli wird in Hamburg im Millerntorstadion um 18 Uhr steigen. Nach eigenen Aussagen befände sich Naldo seit zwei Wochen im Training, er brennt regelrecht darauf wieder auf dem Platz spielen zu dürfen. Im Testspiel soll auch erstmals Aleksander Ignjovski von Beginn an auflaufen, der serbische Mittelfeldspieler unterschrieb vergangene Woche für drei Jahre bei Werder Bremen. Die letzte Partie zwischen St. Pauli und Werder fand am 23. April statt, mit dem Sieg gegen die Hamburger sicherte Werder den Klassenerhalt.

Naldo kam 2005 vom damaligen brasilianischen Erstligisten EC Juventude für ca. drei Millionen Euro, sein Vertrag gilt noch bis 2013. Für Werder Bremen absolvierte Naldo, der in Bremen aufgrund seines wuchtigen Schusses auch Knalldo genannt wird, 155 Spiel und erzielte dabei 19 Tore, für die brasilianische Nationalauswahl lief er bislang vier mal auf. Ob die Rückkehr von Naldo Werder Bremen wird helfen können, bleibt abzuwarten, die Fans aber freuen sich jetzt schon auf ihren Knalldo.



Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.